Vollbluttransfusion von ehemals schwanger gewesenen Frauen mit erhöhten Todesrisiko bei Männern assoziiert


  • Dawn O'Shea
  • Univadis Medical News
Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten. Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten.

Männer, die eine Vollbluttransfusion von einer Frau erhalten, die ehemals schwanger war, haben ein erhöhtes Todesrisiko verglichen mit Männern, die eine Transfusion von einem männlichen Spender erhalten. Eine in JAMA veröffentlichte Studie berichtet, dass der Zusammenhang nur bei männlichen Empfängern beobachtet wurde.

Die retrospektive Studie umfasste 31.118 erstmalige Transfusionsempfänger an sechs großen holländischen Krankenhäusern, die von 30. Mai 2005 bis 1. September 2015 aufgenommen wurden. Sie fand heraus, dass die Gesamtmortalitätsraten nach einer Transfusion von einem ehemals schwanger gewesenen weiblichen Spender gegenüber einem männlichen Spender bei männlichen Transfusionsempfängern 101 versus 80 Todesfälle pro 1.000 Personenjahre betrugen, was eine zeitabhängige Hazard-Ratio (HR) für den Todesfall pro Transfusion von 1,13 ergab. Der Erhalt einer Transfusion von einem niemals schwanger gewesenen Spender gegenüber einem männlichen Spender war mit Mortalitätsraten von 78 versus 80 Todesfällen pro 1.000 Personenjahren verbunden (HR: 0,93).

Bei weiblichen Empfängern von Erythrozyten-Transfusionen waren die Mortalitätsraten bei einem ehemals schwanger gewesenen weiblichen Spender gegenüber einem männlichen Spender 74 versus 62 pro 1.000 Personenjahre (HR: 0,99). Bei einem niemals schwanger gewesenen Spender gegenüber einem männlichen Spender waren die Mortalitätsraten 74 versus 62 pro 1.000 Personenjahre (HR: 1,01).

Die Autoren räumen ein, dass die Studie mehrere Einschränkungen aufweist, und sagen, weitere Forschung werde benötigt, um diese Ergebnisse zu replizieren, ihre klinische Bedeutsamkeit zu bestimmen und den zugrunde liegenden Mechanismus zu identifizieren.