TNBC im Frühstadium: Ist Carboplatin plus Taxan eine Alternative zu Anthrazyklin plus Taxan?

  • Du F & al.
  • Breast Cancer Res Treat
  • 11.05.2020

  • von Miriam Davis, PhD
  • Studien – kurz & knapp
Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten. Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten.

Erkenntnis

  • Eine randomisierte kontrollierte Studie (RCT) bei Patienten mit triple-negativem Brustkrebs (TNBC) im Frühstadium hat gezeigt, dass das 5-Jahres-DFS unter adjuvantem Carboplatin plus Taxan dem DFS unter Anthrazyklin-Standardtherapie plus Taxan nicht unterlegen ist.

Warum das wichtig ist

  • Viele Patienten mit frühem TNBC können eine Anthrazyklin-basierte Standardchemotherapie nicht vertragen, und es besteht Bedarf an alternativen Chemotherapie-Regimen.

Studiendesign

  • Multizentrische Phase 2-RCT (N=308) zum Vergleich von 6 Zyklen TP (Docetaxel oder Paclitaxel plus Carboplatin) mit 4 Zyklen EC (Epirubicin und Cyclophosphamid) gefolgt von 4 Zyklen T (Docetaxel oder Paclitaxel).
  • Primärer Endpunkt was das DFS 5 Jahre nach der Therapie.
  • Finanzierung: Cancer Foundation of China; National Natural Science Foundation; andere.

Wesentliche Ergebnisse

  • Das mittlere Follow-up betrug 66,9 Monate.
  • 5-Jahres-DFS:
    • 85,8% in der EC-T-Gruppe vs. 84,4% in der TP-Gruppe.
    • PNichtunterlegenheit=0,034.
    • PLog-Rank=0,712.
  • Die TP-Gruppe schloss im Vergleich zur EC-T-Gruppe häufiger die geplante Behandlung ab (84,4% vs. 75,4%; P=0,047).
  • Die TP-Gruppe hatte im Vergleich zur EC-T-Gruppe seltener Neutrozytopenie und Alopezie Grad 3/4 (beide P

Einschränkungen

  • Ungleichheit zwischen den Gruppen hinsichtlich der Taxane; in der TP-Gruppe erhielten mehr Patienten Docetaxel als in der EC-T-Gruppe.