Studie findet keine Hinweise auf Verbindung zwischen PPI und Frakturen

Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten. Weiterlesen? Jetzt anmelden!

Protonenpumpen-Inhibitoren (PPI) wurden gelegentlich mit Osteoporosefrakturen in Zusammenhang gebracht. Die Autoren einer neuen Studie sagen aber, sie fanden keine Hinweise auf eine solche Verbindung.

Die in Alimentary Pharmacology & Therapeutics veröffentlichte Studie schloss 521 Patienten mit ...