Statine zur Primärprävention: großzügige Indikationsstellung besser als strenge?

Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten. Weiterlesen? Jetzt anmelden!

Kernbotschaft

Mit dem Anteil der Personen, die zur Primärprävention ein Statin erhalten, könnte den Berechnungen zufolge der Prozentsatz der durch die Lipidsenker verhinderten kardiovaskulären Ereignisse steigen. 

Hauptergebnisse

Berechnet wurde der Anteil d...