Rezidivierter Ovarialkrebs: Cediranib/Olaparib-Kombination verlängert PFS

  • Liu JF & al.
  • Ann Oncol
  • 07.02.2019

  • von Deepa Koli
  • Studien – kurz & knapp
Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten. Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten.

Erkenntnis

  • Cediranib+Olaparib verlängert bei Patientinnen mit rezidiviertem, platinsensitiven Ovarialkrebs gegenüber Olaparib allein das progressionsfreie Überleben (PFS) signifikant.
  • Ein Nutzen im PFS und Gesamtüberleben (OS) wurde bei Patientinnen mit BRCA-Keimbahn-Wildtyp (gBRCA), nicht aber bei Patientinnen mit BRCA-Mutation beobachtet.

Warum das wichtig ist

  • Die Ergebnisse rechtfertigen eine nähere Untersuchung bei Patientinnen mit gBRCA-Wildtyp.

Studiendesign

  • Randomisierte, offene Phase-II-Studie.
  • 90 Patientinnen mit rezidiviertem, platinsensitiven Ovarialkrebs und hochgradig seröser/endometrioider Histologie oder gBRCA1/2-Deletion (gBRCAm) wurden per Zufallsverfahren bis zur Krankheitsprogression dem Erhalt von Olaparib oder Cediranib+Olaparib zugewiesen.
  • Finanzierung: National Cancer Institute; National Institutes of Health.

Wesentliche Ergebnisse

  • Mediane Nachbeobachtung: 46 Monate.
  • Das mediane PFS war mit Cediranib+Olaparib vs. Olaparib allein signifikant länger (16,5 vs. 8,2 Monate HR: 0,50; p = 0,006).
  • Das OS unterschied sich statistisch nicht von der Allgemeinbevölkerung (44,2 vs. 33,3 Monate; HR: 0,64; p = 0,11).
  • Bei Patientinnen mit gBRCA-Wildtyp/unbekanntem Status verbesserte Cediranib+Olaparib das PFS (23,7 vs 5,7 Monate; p = 0,0013) und OS signifikant (37,8 vs 23,0 Monate; p = 0,047).
  • Bei gBRCA-mutierten Patientinnen waren PFS und OS zwischen den 2 Gruppen ähnlich.
  • Behandlungsbedingte Toxizitäten traten mit Cediranib+Olaparib häufiger auf als mit Olaparib allein (478 vs. 180 Ereignisse).
  • Die häufigsten unerwünschten Ereignisse von Grad 3/4 mit Cediranib/Olaparib waren Ermüdung, Diarrhö und Hypertonie.

Einschränkungen

  • Offenes Design; kleine Größe.