Rezidivierte/refraktäre chronische lymphatische Leukämie: Venetoclax + Ibrutinib liefert in Phase-II-Studie hohe Negativität von minimaler Resterkrankung

  • Hillmen P & al.
  • J Clin Oncol
  • 11.07.2019

  • von David Reilly
  • Univadis Clinical Summaries
Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten. Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten.

Erkenntnis

  • Bei Patienten mit rezidivierter/refraktärer chronischer lymphatischer Leukämie (r./r. CLL) zeigte eine 12-monatige Therapie mit fixer Behandlungsdauer mit Venetoclax + Ibrutinib starke synergistische Effekte, die zu einem hohen Maß an minimaler Resterkrankung (MRD) mit kontrollierbarer Verträglichkeit führten.

Warum das wichtig ist

  • Ibrutinib und Venetoclax sind neuartige Therapien, die eine Veränderung in den CLL-Ergebnissen herbeiführten; es wird angenommen, dass ihre überschneidenden Wirkmechanismen der Proliferationshemmung (Ibrutinib) und Apoptoseaktivierung (Venetoclax) in Kombination eine synergistische Wirkung bei der Tumorbekämpfung haben.

Studiendesign

  • Phase-II-Studie, CLARITY, mit 12 Monaten Ibrutinib + Venetoclax bei 54 Patienten mit r./r. CLL.
  • Medianes Alter der Patienten: 64 Jahre (Bereich: 31–83 Jahre).
  • Finanzierung: Trials Acceleration Programm der Einrichtung Bloodwise; National Institute for Health Research; Janssen-Cilag; AbbVie.

Wesentliche Ergebnisse

  • 89 % Gesamtansprechen.
  • 51 % Komplettansprechen oder Komplettansprechen mit unvollständiger Erholung des Knochenmarks (KM).
  • 36 % MRD-Negativität nach 14 Monaten im KM.
  • 53 % MRD-Negativität nach 14 Monaten im peripheren Blut.
  • Nach median 21,1 Monaten Verlaufskontrolle waren alle Patienten am Leben, und nur 1 Patient hatte eine Progression.
  • 1 Fall mit Tumorlysesyndrom von Grad 3.
  • 9 Infektionen von Grad 3–4.
  • 34 Fälle einer Neutropenie von Grad 3–4.
  • Alle schwerwiegenden unerwünschten Ereignisse waren behandelbar.

Einschränkungen

  • Begrenzte Stichprobengröße.