Rezidivierendes Ovarialkarzinom: Olaparib als Erhaltungstherapie unter Real-World-Bedingungen wirksam

  • Cecere SC
  • Gynecol Oncol
  • 04.11.2019

  • von Deepa Koli
  • Studien – kurz & knapp
Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten. Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten.

Erkenntnis

  • Olaparib in der Erhaltungstherapie ist in einem Real-World-Setting bei BRCA-positiven Patienten mit rezidivierendem platinsensitivem Ovarialkarzinom wirksam und gut verträglich.
  • Patienten mit kompletter Response nach der letzten Platin-Therapie oder normalem Ca125 zu Studienbeginn haben ein längeres PFS.

Warum das wichtig ist

  • Postprogressions-Daten weisen auf eine Kreuzresistenz mit Chemotherapie hin und bedürfen weiterer Evaluation.

Studiendesign

  • 234 konsekutive BRCA-mutierte Patienten mit rezidivierendem platinsensitivem Ovarialkarzinom (Durchschnittsalter 53,2 Jahre) wurden zwischen 2015 und 2019 mit Olaparib behandelt.
  • Finanzierung: keine offengelegt.

Wesentliche Ergebnisse

  • Patienten erhielten ≥2 vorangegangene Linien einer Platinbehandlung.
  • Durchschnittliches Follow-up war 15,5 Monate.
  • Durchschnittliche Behandlungsdauer war 8,5 Monate.
  • Gesamte Responserate (ORR) war 46,3%.
  • Das mittlere PFS war 14,7 Monate (95% KI 12,60-18,03).
  • Das PFS war statistisch länger bei Patienten mit normalem Serum-Ca125 zu Studienbeginn (Ca125 ≤35 vs. >35 UI/ml; 25,5 vs. 7,9 Monate; HR 2,5; p=0,001).
  • Patienten, die nach der letzten platinbasierten Therapie komplette Response erreichten, zeigten ein statistisch signifikant längeres PFS als jene mit partieller Response (HR 3,0; p=0,001) oder stabiler Erkrankung (HR 2,7; p=0,017).
  • Die häufigste Toxizität Grad 3-4 war Anämie (6%).
  • Von 66 auswertbaren Patienten, die progredient waren und eine weitere Behandlung benötigten, war die ORR 22,2%, 11,1% und 9,5% bei einem platinfreien Intervall von >12, 6-12 und

Einschränkungen

  • Retrospektive Analyse.