RCC-Subtypen: Überlebenschance schwankt mit Metastasenlokalisation

  • Dudani S & al.
  • JAMA Netw Open
  • 04.01.2021

  • von Deepa Koli
  • Studien – kurz & knapp
Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten. Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten.

Erkenntnis

  • Die Metastasierungsmuster variieren signifikant zwischen Patienten mit metastasiertem klarzelligem, papillärem und chromophobem Nierenzellkarzinom (RCC).
  • Die Metastasenlokalisationen waren bei allen histologischen Subtypen mit dem Überleben assoziiert.

Warum das wichtig ist

  • Die Ergebnisse sind hilfreich für die Patientenberatung und das Studiendesign.
  • Es ist weitere Forschung erforderlich, um Unterschiede in immunologischen, molekularen und genetischen Profilen zwischen Metastasenlokalisationen und histologischen Subtypen zu charakterisieren.

Studiendesign

  • Studie mit 10.105 Patienten mit klarzelligem (92%), papillärem (7%) oder chromophobem (2%) RCC, die eine systemische Behandlung erhielten.
  • Finanzierung: keine offengelegt.

Wesentliche Ergebnisse

  • Mittlere Anzahl von Metastasenlokalisationen: 2.
  • Die Metastasenlokalisationen variierten signifikant zwischen histologischen Subtypen, dabei waren die häufigsten Lokalisationen folgende:
    • Klarzelliges RCC: Lunge, Nebennieren, Gehirn, Pankreas.
    • Papilläres RCC: Lymphknoten und Peritoneum.
    • Chromophobes RCC: Leber.
  • Das Überleben variierte erheblich je nach Lokalisation der metastatischen Beteiligung.
  • Bei Patienten mit klarzelligem RCC reichte das mittlere OS von 16 Monaten (Pleura) bis 50 Monate (Pankreas).
    • Metastasen in Leber, Gehirn und Pleura waren mit dem kürzesten mittleren OS verbunden.
  • Verglichen mit Patienten mit klarzelligem RCC:
    • Hatten Patienten mit papillärem RCC ein kürzeres Überleben über alle Metastasenlokalisationen hinweg.
    • Hatten Patienten mit chromophobem RCC ein längeres OS, ausgenommen jene mit Lungenmetastasen.

Einschränkungen

  • Observativ.