R./r. ALL: ähnliche CR-Rate mit Blinatumomab und InO laut MAIC-Studie

  • Song J & al.
  • Adv Ther
  • 13.02.2019

  • von David Reilly
  • Studien – kurz & knapp
Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten. Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten.

Erkenntnis

  • Eine Studie zum Vergleich von aufeinander abgestimmten Paaren (MAIC), in der die Wirksamkeit von Blinatumomab und Inotuzumab-Ozogamicin (InO) bei Patienten mit rezidivierter/refraktärer akuter lymphatischer Leukämie (r./r. ALL) verglichen wurde, ergab vergleichbare Raten einer Komplettremission (CR) bei Patienten, die ≤ 1 vorherige Salvage-Therapie erhalten hatten.
  • Blinatumomab wies einen signifikanten Nutzen in der eingeschränkten mittleren Überlebenszeit (RMST) von 12 Monaten, nicht aber von 20,7 Monaten auf.

Warum das wichtig ist

  • Bislang fehlt es an klinischen Studien zu einem Direktvergleich von Blinatumomab und InO in diesem Setting.

Studiendesign

  • MAIC-Studie zur Untersuchung der Wirksamkeit von Blinatumomab vs. InO bei erwachsenen Patienten mit r./r. ALL.
  • Die Daten wurden von 2 separaten Studien bezogen:
    • Phase-III-Studie, TOWER (Eine randomisierte, offene Studie zur Untersuchung der Wirksamkeit des BiTE-Antikörpers Blinatumomab versus einer Chemotherapie des Versorgungsstandards bei erwachsenen Patienten mit rezidivierter/refraktärer akuter lymphatischer Leukämie [ALL] der B-Zellvorläuferlinie), zu Blinatumomab (n = 203) vs. Versorgungsstandard (SOC; n = 107) bei Patienten mit Philadelphia-Chromosom-negativer B-Zell-ALL der Zellvorläuferlinie.
    • Phase-III-Studie, INO-VATE-ALL (Eine offene, randomisierte Phase-III-Studie zu Inotuzumab-Ozogamicin im Vergleich mit einer Therapie nach Prüfarztwahl bei erwachsenen Patienten mit rezidivierter oder refraktärer CD22-positiver, akuter lymphatischer Leukämie [ALL]), zu InO (n = 164) vs. SOC (n = 162) bei erwachsenen Patienten mit r./r. CD22-positiver ALL.
  • Finanzierung: Amgen.

Wesentliche Ergebnisse

  • Nach Abstimmung der Baselinemerkmale:
    • war die RMST von 12 Monaten 1,62 (95 %-KI: 0,06–3,19) Monate länger für Blinatumomab als für InO (p = 0,04).
    • war die RMST von 20,7 Monaten 2,35 (95 %-KI: 0,47–5,17) Monate länger für Blinatumomab als für InO (p = 0,10).
    • Die CR-Raten waren ähnlich: -2,8 % Differenz (95 %-KI: -17,5 bis 11,9; p = 0,705).

Einschränkungen

  • Post-hoc-Studie.