Präzisierte Risikogruppenstratifikation bei akuter lymphoblastischer Leukämie bei Kindern

Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten. Weiterlesen? Jetzt anmelden!
Zweck
Die minimale Resterkrankung (MRD) und genetische Anomalien sind wichtige Risikofaktoren für das Behandlungsergebnis bei akuter lymphoblastischer Leukämie. Die aktuellen Risiko-Algorithmen teilen die MRD-Daten in zwei nicht überlappende Gruppen ein und integrieren die Genetik nicht volls...