Prädiabetes ist mit oder ohne bestehende KVE ein Mortalitätsrisikofaktor

  • Cai X & al.
  • BMJ
  • 15.07.2020

  • von Emily Willingham, PhD
  • Clinical Essentials
Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten. Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten.

Erkenntnis

  • Die Ergebnisse dieser aktualisierten Metaanalyse von Daten für > 10 Millionen Menschen sprechen laut den Autoren dafür, dass ein Screening und ein Präventivmanagement bei Patienten mit Prädiabetes erforderlich sind.

Warum das wichtig ist

  • Die Ergebnisse einer früheren Metaanalyse waren umstritten.
  • Sie berichtete eine Assoziation zwischen Prädiabetes und einem erhöhten Risiko für kardiovaskuläre Ereignisse in der Allgemeinbevölkerung.

Wesentliche Ergebnisse

  • 129 Studien mit 10.069.955 Teilnehmern.
  • In der Allgemeinbevölkerung mit Prädiabetes und einem medianen Nachbeobachtungszeitraum von 9,8 Jahren:
    • Relative Risiken (95 %-KI):
      • Gesamtmortalität: 1,13 (1,10–1,17).
      • KVE zusammengesetzt: 1,15 (1,11–1,18).
      • Koronare Herzerkrankung (KHK): 1,16 (1,11–1,21).
      • Schlaganfall: 1,14 (1,08–1,20).
    • Absolute Risikodifferenz (95 %-KI) pro 10.000 Personenjahre vs. Normoglykämie:
      • Gesamtmortalität: 7,36 (9,59–12,51).
      • KVE zusammengesetzt: 8,75 (6,41–10,49).
      • KHK: 6,59 (4,53–8,65).
      • Schlaganfall: 3,68 (2,10–5,26).
  • In der Gruppe mit atherosklerotischer KVE in einem medianen Nachbeobachtungszeitraum von 3,2 Jahren:
    • Relative Risiken (95 %-KI):
      • Gesamtmortalität: 1,36 (1,21–1,54).
      • KVE zusammengesetzt: 1,37 (1,23–1,53).
      • KHK: 1,15 (1,02–1,29).
      • Schlaganfall: 1,05 (0,81–1,36).
    • Absolute Risikodifferenz (95 %-KIs) pro 10.000 Personenjahre vs. Normoglykämie:
      • Gesamtmortalität: 66,19 (38,60–99,25).
      • KVE zusammengesetzt: 189,77 (117,97–271,84).
      • KHK: 40,62 (5,42–78,53).
      • Schlaganfall: 8,54 (-32,43 bis 61,45).
  • Im Vergleich zu den Konzentrationen von
  • Gesamtmortalität: 1,26 (1,16–1,36).
  • KHK: 1,12 (1,05–1,19).
  • Schlaganfall: 1,18 (1,05–1,32).
  • Es gab keinen Hinweis auf ein Publikationsbias.
  • Einige Risiken waren je nach Geschlecht oder Ethnizität erhöht.
  • Studiendesign

    • Metaanalyse.
    • Finanzierung: Guangdong Basic and Applied Basic Research Fund; andere Sponsoren.

    Einschränkungen

    • Signifikante Heterogenität bei einigen Ergebnissen.