Point-of-Care-Tests ermöglichen frühzeitigere Behandlung von HIV-exponierten Säuglingen

  • Univadis
  • Clinical Summary
Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten. Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten.

Erkenntnis

  • Im Vergleich zu Standard-of-Care-Tests reduzierten am selben Tag durchgeführte patientennahe (Point-of-Care-)Tests die Zeit zwischen der Probenentnahme und den Ergebnissen signifikant.
  • Die Zeit bis zur Einleitung einer antiretroviralen Behandlung (ART) innerhalb von 60 Tagen ist ebenfalls signifikant kürzer.

Warum das wichtig ist

  • Bei allen HIV-exponierten Neugeborenen sollten Point-of-Care-Tests verwendet werden, um die Morbidität und Mortalität zu verbessern.

Wesentliche Ergebnisse

  • Die mediane Zeit von der Probenentnahme bis zu den Ergebnissen betrug 0 Tage mit Point-of-Care-Tests vs. 35 Tage (Bereich: 8–125 Tage) mit Standard-of-Care-Tests.
    • Die Ergebnisse wurden bei der Anwendung von Point-of-Care-Tests bei 97 % (24.304/25.170) der Patienten am selben Tag erhalten, verglichen mit 0 % (0/12.207) bei der Anwendung von Standard-of-Care-Tests.
  • Die Einleitung einer ART am selben Tag erfolgte bei der Anwendung der Point-of-Care-Tests bei 56 % (659/1.171) der Säuglinge, verglichen mit 0 % (0/423) bei der Anwendung von Standard-of-Care-Tests.
  • Wenn die Studienergebnisse gleich gewichtet wurden, erfolgte die Einleitung einer ART bei der Anwendung von Point-of-Care-Tests bei 90,3 % der HIV-positiven Säuglinge innerhalb von 60 Tagen, verglichen mit 51,6 % bei der Anwendung von Standard-of-Care-Tests, was ein OR von 8,74 ergab; p < 0,0001.

Studiendesign

  • Systematische Überprüfung/Metaanalyse zum Vergleich der klinischen Effekte von Point-of-Care-Nukleinsäuretests am selben Tag mit denen laborbasierter Standard-of-Care-Tests bei HIV-exponierten Säuglingen; Alter: Geburt bis 2 Jahre.
  • 7 Studien; 37.377 Säuglinge, 15 Länder, 67 % (25.170) mit Point-of-Care-Tests und 33 % (12.207) mit Standard-of-Care-Tests
  • Finanzierung: The Bill & Melinda Gates Foundation

Einschränkungen

  • Die meisten Fälle waren afrikanisch.
  • Kosten und Diagnosegenauigkeit wurden nicht berücksichtigt.
  • Es fehlen Daten zu Beibehaltung der Versorgung, Morbidität und Mortalität.