Pharyngeales SCC: quantitative Parameter der FDG-PET geben laut japanischer Studie Aufschluss über PFS

  • Fujima N & al.
  • Clin Radiol
  • 21.09.2018

  • von Brian Richardson, PhD
  • Univadis Clinical Summaries
Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten. Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten.

Erkenntnis

  • Eine retrospektive Analyse kommt zu dem Schluss, dass die quantitativen Parameter einer Positronen-Emissions-Tomographie mit 2-[18F]-Fluordesoxyglucose (FDG-PET) zu Homogenität und Sphärizität bei Patienten mit pharyngealem Plattenepithelkarzinom (SCC) mit dem progressionsfreien Überleben (PFS) assoziiert ist.

Warum das wichtig ist

  • Diese Studie spricht für den Einsatz einer FDG-PET mit 3D-Darstellung der Tumorform für eine Prognose der Behandlungsergebnisse.

Wesentliche Ergebnisse

  • Eine höhere Homogenität und Sphärizität sind laut einer multivariaten Analyse mit einem besseren PFS (HR: 1,76 [p = 0,02] bzw. 2,71 [p = 0,01]) assoziiert.
    • Dieses Ergebnis wurde in einer Kap-Meier-Analyse bestätigt (p = 0,01 für Homogenität und p = 0,002 für Sphärizität).
  • Ein Cutoff-Wert von 0,37 für Homogenität war mit einer Sensitivität von 91 %, Spezifität von 58 %, einem positiven prädiktiven Wert (PPV) von 80 %, einem negativen prädiktiven Wert (NPV) von 78 % und einer Genauigkeit von 79 % für das PFS assoziiert.
  • Ein Cutoff-Wert von 0,35 für Sphärizität war mit einer Sensitivität von 74 %, Spezifität von 94 %, einem PPV von 96 %, einem NPV von 67 % und einer Genauigkeit von 81 % für das PFS assoziiert.
  • Patienten mit hoher Homogenität (≥ 0,37) und hoher Sphärizität (≥ 0,35) wiesen ein längeres PFS auf als Patienten ohne hohe Homogenität und hohe Sphärizität, die wiederum ein längeres PFS aufwiesen als Patienten mit sowohl niedriger Homogenität (
  • Keiner der analysierten Parameter war signifikant mit dem Gesamtüberleben (OS) assoziiert.

Studiendesign

  • 54 Patienten mit pharyngealem SCC wurden auf 14 FDG-PET-Parameter und Zusammenhänge mit Ergebnissen zum Überleben analysiert.
  • Finanzierung: Nicht offengelegt.

Einschränkungen

  • Geringe Anzahl an Patienten.
  • Retrospektive Studie.