Patienten mit Duchenne-Muskeldystrophie bleiben unter Glukokortikoiden länger mobil

Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten. Weiterlesen? Jetzt anmelden!

Kernbotschaften

Eine große Langzeitstudie hat gezeigt, dass Patienten mit Duchenne-Muskeldystrophie (DMD) klinische bedeutsame Meilensteine der Krankheitsprogression deutlich später erreichen, wenn sie über längere Zeit Glukokortikoide einnehmen. Bei drei dieser Meilensteine war der Wirk...