Pankreaskrebs: Komplettresektionsrate von 61 % mit neoadjuvantem Ansatz

  • Murphy JE & al.
  • JAMA Oncol
  • 30.05.2019

  • von Jim Kling
  • Studien – kurz & knapp
Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten. Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten.

Erkenntnis

  • Eine neoadjuvante Therapie mit FOLFIRINOX plus Losartan und Radiochemotherapie verbesserte die Rate der Tumorkomplettresektion bei 61 % der Patienten mit nicht resezierbarem, lokal fortgeschrittenen Pankreaskrebs (LAPC).

Warum das wichtig ist

  • LAPC wurde in der Vergangenheit als nicht resezierbar eingestuft.

Studiendesign

  • 49 Patienten mit nicht resezierbarem LAPC erhielten acht 14-tägige Zyklen mit Fluorouracil, Leucovorin, Oxaliplatin, Irinotecan (FOLFIRINOX) und täglich Losartan, beginnend an Tag 8 von Zyklus 1.
  • 39 schlossen alle 8 Zyklen ab; 10 beendeten diese vorzeitig aufgrund eines Krankheitsprogresses (n = 5), Losartan-Unverträglichkeit (n = 3) oder Toxizität (n = 2).
  • 7 Patienten erhielten eine kurzzeitige Protonenradiochemotherapie (Capecitabin) und 38 eine Langzeitradiochemotherapie aufgrund eines Befalls der Gefäße. 
  • Finanzierung: NIH; National Cancer Institute.   

Wesentliche Ergebnisse

  • 2 % hatten ein radiologisches Komplettansprechen, 49 % ein partielles Ansprechen und 45 % eine stabile Erkrankung.
  • 42 Patienten unterzogen sich einer Operation und 34 davon einer Resektion.
  • Eine R0-Resektion wurde bei 30 von 34 Patienten (88 %) erreicht und bei 61 % (30/49; 95 %-KI: 55 %–82 %) der geeigneten Patienten eine Resektion insgesamt.
  • Das mediane progressionsfreie Überleben (PFS) betrug 21,3 Monate (95 %-KI: 16,6–28,2) mit Resektion vs. 17,5 Monate (95 %-KI: 13,9–22,7) insgesamt.
  • Das mediane Gesamtüberleben (OS) betrug 33,0 Monate (95 %-KI: 31,4 bis nicht erreicht) vs. 31,4 Monate (95 %-KI: 18,1–38,5).
  • 50 % der Patienten, die sich einer Resektion unterzogen, blieben rezidivfrei am Leben.

Einschränkungen

  • Nichtrandomisierte, offene Studie mit kleiner Stichprobengröße.