Opioidanwendung bei Patienten mit CED häufig

  • Niccum B & al.
  • Clin Gastroenterol Hepatol
  • 21.08.2020

  • von Kelli Whitlock Burton
  • Clinical Essentials
Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten. Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten.

Erkenntnis

  • Mehr als ein Fünftel der ambulanten Patienten mit IBD und mehr als 60 % der stationären Patienten mit chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen (CED) erhalten Opioide.

Warum das wichtig ist

  • Schmerzen treten bei CED häufig auf. Analgetika gehen jedoch mit unerwünschten gastrointestinalen Ereignissen (UEs) einher und sind oft mit einer Verschlimmerung der CED-Symptome und einer Erhöhung des Risikos für Mortalität und Arzneimittelabhängigkeit assoziiert.

Studiendesign

  • Metaanalyse von 31 Studien.
  • Finanzierung: Nicht offengelegt.

Wesentliche Ergebnisse

  • 21 % (95 %-KI: 13–30 %) der ambulanten Patienten wendeten Opioide an.
  • Die Prävalenz der Opioidanwendung war in den US-Studien höher als in Nicht-US-Studien. Der Unterschied war statistisch jedoch nicht signifikant (25 % vs. 15 %; p = 0,107).
  • 62 % (95 %-KI: 25–92 %) der stationären Patienten erhielten Opioide, während sie wegen CED stationär im Krankenhaus behandelt wurden.
  • Die Anwendung von Opioiden war bei ambulanten Patienten mit CED signifikant assoziiert (relatives Risiko; 95 %-KIs) mit:
    • Weiblichem Geschlecht: 1,20 (1,03–1,40).
    • Depression: 1,99 (1,80–2,19).
    • Substanzmissbrauch: 4,67 (2,87–7,60).
    • vorausgehender gastrointestinaler Operation: 2,33 (1,66–3,26).
    • Anwendung von Biologika: 1,36 (1,06–1,74).
    • Anwendung von Steroiden: 1,41 (1,04–1,91).

Einschränkungen

  • Obwohl eine systematische Überprüfung zeigte, dass die Anwendung von Opioiden mit einer schwereren CED, häufigeren Inanspruchnahme von medizinischer Versorgung und einem erhöhten Risiko für Infektion und Mortalität verbunden war, war unklar, ob diese Assoziation durch die Anwendung von Opioiden bedingt war.