NSCLC: Spielt Lateralität nach einer Pneumonektomie für das Überleben eine Rolle?

  • Yang CJ & al.
  • Ann Thorac Surg
  • 15.11.2018

  • von Kelli Whitlock Burton
  • Studien – kurz & knapp
Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten. Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten.

Erkenntnis

  • Zwar weisen Patienten mit nichtkleinzelligem Lungenkarzinom (NSCLC), die sich einer rechtsseitigen Pneumonektomie unterziehen, eine höhere kurzfristige Mortalität als Patienten mit linksseitiger Pneumonektomie auf. Doch im 5-jährigen Gesamtüberleben (OS) zeigt sich kein Unterschied zwischen den Gruppen.

Warum das wichtig ist

  • Studien über die Auswirkung der Lateralität auf das OS nach einer Induktionstherapie wegen NSCLC führten zu widersprüchlichen Ergebnissen.

Studiendesign

  • 1.465 Patienten mit NSCLC aus der National Cancer Database unterzogen sich einer Chemotherapie oder Radiochemotherapie zur Einleitung, gefolgt von einer rechtsseitigen (n = 693) oder einer linksseitigen (n = 772) Pneumonektomie.
  • 405 Paare wurden mittels Propensity-Score-Matching (PSM) aufeinander abgestimmt.
  • Finanzierung: Nicht offengelegt.

Wesentliche Ergebnisse

  • Keine signifikanten Unterschiede wurden zwischen den Gruppen hinsichtlich der Wiederaufnahme nach 30 Tagen beobachtet, obgleich die rechtsseitige Gruppe einen längeren Index der durchschnittlichen Krankenhausaufenthaltsdauer aufwies (8,2 vs. 6,4 Tage).
  • Die Mortalität war in der rechtsseitigen Gruppe höher nach 30 Tagen (adjustierte Odds-Ratio [aOR]: 2,46; 95 %-KI: 1,38–4,37) und 90 Tagen (aOR: 2,19; 95 %-KI: 1,42–3,38).
  • Kein signifikanter Unterschied zwischen den Gruppen wurde in der Rate des 5-jährigen OS beobachtet (37,6 % für rechtsseitige vs. 35,2 % für linksseitige Pneumonektomie; adjustierte Hazardratio [aHR]: 1,07; 95 %-KI: 0,92–1,25).
  • Nach einem PSM zeigte sich noch eine höhere Mortalität für die rechtsseitige Gruppe nach 30 (aOR: 2,25; 95 %-KI: 1,18–4,30) und 90 Tagen (aOR: 2,13; 95 %-KI: 1,30–3,49). Es wurde jedoch kein signifikanter Unterschied im 5-jährigen OS beobachtet (34,7 % für rechtsseitige vs. 34,1 % für linksseitige Pneumonektomie; p = 0,86).

Einschränkungen

  • Retrospektive Studie.