NSCLC: OS-Verbesserung durch Gefitinib bei älteren Patienten

  • Kashiwabara K & al.
  • J Cancer Res Clin Oncol
  • 06.08.2020

  • von Kelli Whitlock Burton
  • Studien – kurz & knapp
Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten. Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten.

Erkenntnis

  • Die Therapie mit epidermalen Wachstumsfaktorrezeptor (EGFR)-Tyrosinkinase-Inhibitoren (TKI), insbesondere Gefitinib, ist bei NSCLC-Patienten im Alter von ≥85 Jahren im Vergleich zu einer zytotoxischen Chemotherapie (CT) oder der besten unterstützenden Behandlung (BSC) mit einem signifikant besseren OS assoziiert.

Warum das wichtig ist

  • Frühere Studien deuteten auf eine Wirksamkeit bei älteren Patienten hin, aber sie schlossen nur wenige Patienten im Alter von 85 Jahren oder älter ein.

Studiendesign

  • 69 Patienten im Alter von ≥85 Jahren mit zuvor unbehandeltem fortgeschrittenem oder postoperativ rezidiviertem NSCLC erhielten BSC allein (n=36), CT (n=11) oder eine EGFR-TKI-Therapie (n=22).
  • Finanzierung: keine.

Wesentliche Ereignisse

  • Alle außer 2 Patienten in der TKI-Gruppe erhielten Gefitinib.
  • Das OS unter BSC war mit 2,8 Monaten signifikant geringer als unter:
    • TKI: 12,3 Monate (p
    • CT: 7,2 Monate (p=0,011).
  • Das OS unterschied sich nicht zwischen TKI und CT.
  • Bei Patienten mit einem Performance Score (PS) von 0-2 war das OS unter TKI (16,9 Monate) besser als unter CT (7,2 Monate) oder BSC (9,8 Monate), aber der Nutzen war statistisch nicht signifikant (p=0,059).
  • Bei einem PS von 3-4 war das mittlere OS unter TKI besser als unter BSC, aber ebenfalls nicht signifikant besser (4,6 vs. 2,3 Monate; p=0,060).
  • Nach multivariater Analyse war das Mortalitätsrisiko geringer bei einem PS von 0-2 vor der Behandlung (angepasste HR 0,260; p
  • Fortgeschrittenes Alter (≥87 Jahre) war nicht mit einem erhöhten Mortalitätsrisiko verbunden.

Einschränkungen

  • Retrospektive, monozentrische Studie.