Nicht-kleinzelliges Lungenkarzinom: Antidiabetika und Immun-Checkpoint-Inhibitoren

  • Petra Kittner
  • Clinical Summary
Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten. Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten.

Erkenntnis

  • Patienten mit fortgeschrittenem nicht-kleinzelligem Lungenkarzinom (NSCLC) profitieren stärker von Immun-Checkpoint-Inhibitoren (ICIs), wenn sie gleichzeitig Antidiabetika einnehmen (Metformin allein oder zusammen mit einem Dipeptidylpeptidase-4 [DPP4]-Hemmer).
  • Ihre objektive Ansprechrate (ORR) ist höher und ihr progressionsfreies Überleben (PFS) länger als bei Patienten, die nur ICIs anwenden.

Warum das wichtig ist

  • Präklinische Studien zeigen, dass Metformin und DPP4-Hemmer eine antitumorale Wirkung haben.
  • Dies ist der umfangreichste Nachweis am Menschen, dass Metformin und DPP4-Hemmer die Wirkung von ICIs bei NSCLC verstärken.

Studiendesign

  • Retrospektive Kohortenstudie mit 466 koreanischen Patienten, die eine ICI-Monotherapie (Pembrolizumab, Nivolumab oder Atezolizumab) erhielten.
  • 19% der Patienten (die MET-Gruppe) hatten Diabetes und wendeten mindestens 8 Wochen vor der ICI-Monotherapie Metformin allein oder mit einem zusätzlichen DPP4-Inhibitor an.
  • Die übrigen Patienten (81%) erhielten eine ICI-Monotherapie und waren weder Diabetiker noch erhielten sie Metformin allein oder in Kombination mit einem DPP4-Hemmer (NMET-Gruppe).
  • Primäre Endpunkte: ORR und PFS.
  • Finanzierung: keine.

Wesentliche Ergebnisse

  • Die MET-Gruppe erreichte eine höhere ORR als die NMET-Gruppe (24,7% vs. 14,8%; p=0,025).
  • In der MET-Gruppe war das PFS länger als in der NMET-Gruppe (5,1 vs. 2,8 Monate; p=0,018).
  • Die MET-Gruppe wies eine nicht signifikant höhere Rate an immunbezogenen Nebenwirkungen aller Grade auf als die NMET-Gruppe (19,1% bzw. 14,3%; p=0,382).

Einschränkungen

  • Retrospektives Beobachtungsdesign.
  • Die Metformin-Dosierung war schwer zu stratifizieren.
  • Die Studie konnte die Wirksamkeit von Antidiabetika bei Patienten ohne Diabetes nicht bewerten.
  • Die Studie konnte den Nutzen von alleinigen DPP4-Hemmern nicht bewerten.