Neue Methode zur Messung von veränderten Proteinen

Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten. Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten.

Einen weiteren Schritt auf dem Weg zu neuen diagnostischen Werkzeugen für die Früherkennung neurodegenerativer Krankheiten haben Forscher an der ETH Zürich gemacht. Das Team rund um Paola Picotti entwickelte einen Ansatz, um Proteine zu messen, deren Struktur sich verändert. Ihre Kenntnisse p...