Melanom: CECT-Merkmal gibt in französischer Studie Aufschluss über OS und PFS mit Pembrolizumab

  • Durot C & al.
  • Eur Radiol
  • 15.01.2019

  • von Brian Richardson, PhD
  • Studien – kurz & knapp
Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten. Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten.

Erkenntnis

  • Die Tumorschiefe in einer kontrastmittelverstärkten Computertomographie (CECT) vor Behandlung ist bei Patienten mit Melanom mit Metastasen, die mit Pembrolizumab behandelt werden, mit dem Überleben assoziiert.

Warum das wichtig ist

  • Diese Studie spricht dafür, dass die CECT vor Behandlung ein nützliches Instrument zur Identifikation von Kandidaten für die Pembrolizumab-Therapie ist.

Wesentliche Ergebnisse

  • Das mediane Gesamtüberleben (OS) betrug 357 Tage; das mediane progressionsfreie Überleben (PFS) 99 Tage.
  • Eine Schieflage auf der Grobstrukturskala auf Raumfilterebene (SSF) von 6 (HR: 6,017; p = 0,016), eine RECIST(Response Evaluation Criteria in Solid Tumors)-Schlussfolgerung (HR: 3,41; p = 0,024) und das Körpergewicht (HR: 0,96; p = 0,026) waren unabhängig mit dem OS assoziiert.
    • Eine Schiefe über -0,375 auf der Grobstrukturskala war signifikant mit einer kürzeren OS-Zeit assoziiert (SSF = 6; p = 0,0003).
  • Eine Schiefe auf der Grobstrukturskala von SSF = 6 (HR: 4,55; p = 0,0089) und eine RECIST-Schlussfolgerung (HR: 10,63; p = 0,00016) waren unabhängig mit dem PFS assoziiert.
    • Eine Schiefe über -0,74 auf der Grobstrukturskala war signifikant mit einer kürzeren PFS-Zeit assoziiert (SSF = 6; p = 0,0044).
  • Patienten mit einer Schiefe über -0,55 bei SSF = 6 hatten ein kürzeres OS und PFS.

Studiendesign

  • 31 Patienten mit malignem Melanom mit Metastasen, die mit Pembrolizumab behandelt wurden und 1 Monat vor der Behandlung eine CECT erhalten hatten, wurden hinsichtlich der Ergebnisse analysiert.
  • Finanzierung: Nicht offengelegt.

Einschränkungen

  • Retrospektive Studie.
  • Kleine Anzahl von Patienten.