Mammogramme: Größe, Wachstumsrate unterscheiden benigne von malignen Kalzifikationen

  • Grimm LJ & al.
  • Radiology
  • 21.05.2019

  • von Miriam Davis, PhD
  • Studien – kurz & knapp
Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten. Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten.

Erkenntnis

  • Die mammografischen Kalzifikationen des Brustdrüsenkarzinoms in situ (DCIS) sind größer und wachsen schneller als benigne Kalzifikationen.

Warum das wichtig ist

  • Ergebnisse deuten auf eine neue Methode zur Unterscheidung zwischen benignen und malignen Kalzifikationen hin, indem die Größe und Rate der Kalzifikationsveränderung im Laufe der Zeit untersucht werden.

Studiendesign

  • Retrospektive Kohorte, die alle Frauen mit DCIS (n = 404) verglich, die 2008 bis 2015 an der Duke University waren. Die Patientinnen wurden bezüglich Alter und ethnischer Zugehörigkeit mit Frauen gematcht (n = 1.484), die sichtbare Kalzifikationen in benignen Brustbiopsien hatten.
  • 222 Kalzifikationen bei Biopsie wurden mit vorherigen mammografischen Kalzifikationen verglichen; 148 waren benigne Klassifikationen und 74 waren DCIS-Kalzifikationen.
  • Finanzierung: Nicht offengelegt.

Wesentliche Ergebnisse

  • Keine signifikanten Unterschiede in der Brustdichte zwischen den Armen bei Baseline (p = 0,29).
  • DCIS-Kalzifikationen bei Biopsie waren größer als benigne Kalzifikationen (median: 10 vs. 6 mm; p 
  • Der relative jährliche Anstieg der Langachsenlänge war in vorherigen Mammogrammen bei DCIS-Kalzifikationen größer als bei benignen Kalzifikationen, nachdem eine Bereinigung hinsichtlich ethnischer Zugehörigkeit, Alter bei Diagnose und Brustdichte vorgenommen worden war (96,2 % [95 %-KI: 71,6 %–224 %] vs. 67,7 % [95 %-KI: 56,2 %–80,1 %]; p 

Einschränkungen

  • Nur eine einzelne Einrichtung.
  • Beobachtungsstudie.
  • Der Einsatz von Vollfeld-Screeningmammogrammen hat möglicherweise dazu geführt, dass die Langachsenausdehnung der Kalzifikationen unterschätzt wurde.