Langfristiges AMI-Risiko bei Alopecia areata signifikant erhöht

  • JAMA Dermatol

  • von Emily Willingham, PhD
  • Clinical Essentials
Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten. Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten.

Erkenntnis

  • Das langfristige Risiko für einen akuten Myokardinfarkt (AMI) ist bei Menschen mit Alopecia areata (AA) unabhängig vom kardiovaskulären Risikoprofil erhöht.

Warum das wichtig ist

  • Die Autoren empfehlen, dass die kardiovaskuläre Gesundheit von Patienten mit AA engmaschig überwacht wird und sie über die Senkung des kardiovaskulären Risikos aufgeklärt werden sollten.

Wesentliche Ergebnisse 

  • Im Vergleich zu Patienten ohne AA hatten Patienten mit AA in den 2–4 Jahren nach der Diagnose eine niedrigere kumulative AMI-Inzidenz:
    • Verhältnis der Inzidenzrate: 0,52 (95 %-KI: 0,42–0,65).
  • Nach 8–10 Jahren war das Risiko bei betroffenen Kontrollpersonen jedoch deutlich höher:
    • Verhältnis der Inzidenzrate: 2,06 (95 %-KI: 1,71–2,45).
  • Bei Bereinigung um typische kardiovaskuläre Risikofaktoren (z. B. BMI, BD, Cholesterin, Rauchen) blieb das Muster bestehen:
    • Das AMI-Risiko (95 %-KI) war bei AA 0–2 Jahre nach der AA-Diagnose niedriger als ohne:
      • aHR: 0,17 (95 %-KI: 0,12–0,25).
    • Und es blieb auch niedriger, obwohl es innerhalb von 2–4 Jahren (aHR: 0,35; 95 %-KI: 0,27–0,46), 4–6 Jahren (aHR: 0,70; 95 %-KI: 0,57–0,87) und 6–8 Jahren (aHR: 0,85; 95 %-KI: 0,69–1,06) zunahm.
    • Nach 8–10 Jahren war das AMI-Risiko jedoch bei Menschen mit AA größer:
      • aHR:1,37 (95 %-KI: 1,11–1,70).
    • Nach 10–12 Jahren war es sogar noch höher:
      • aHR: 4,51 (95 %-KI: 3,65–5,58).

Studiendesign

  • Retrospektive Kohortenstudie mit Versicherungsfällen, Korea, eingeschlossen wurden Patienten (n = 228.886) im Alter von 30–89 Jahren, bei denen zwischen dem 1. Januar 2006 und dem 31. Dezember 2017 AA diagnostiziert wurde.
  • Eingeschlossene Kontrollpersonen (n = 4.577.720) wurden nach Alter und Geschlecht abgeglichen.
  • Finanzierung: Nicht offengelegt.

Einschränkungen

  • Retrospektives Design, ohne Festlegung einer Kausalität.