Kleinzelliges Lungenkarzinom: Dinitroazetidin-Derivat RRx-001 vielversprechend

  • Morgensztern D & al.
  • Br J Cancer
  • 24.06.2019

  • von Emily Willingham, PhD
  • Studien – kurz & knapp
Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten. Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten.

Erkenntnis

  • Eine Therapie mit dem Dinitroazetidin-Derivat, RRx-001, gefolgt von einer Reexposition mit Platin + Etoposid sorgt für vielversprechende Ergebnisse bei Patienten mit zuvor behandeltem, platinresistenten, kleinzelligen Lungenkarzinom (SCLC).

Warum das wichtig ist

  • Aufgrund seiner weit verbreiteten immunologischen und epigenetischen Wirkung wurde angenommen, dass RRx-001 die platinresistenten Tumoren resensibilisiert.

Wesentliche Ergebnisse

  • 26 Patienten mit median 2 Therapielinien (Bereich: 1–9).
  • 3 Patienten brachen die Studie ab (Non-Compliance, rasche Krankheitsprogression).
  • 73,1 % hatten platinresistente Tumoren.
  • Geschätztes Gesamtüberleben (OS) ab Aufnahme in die Studie von 8,6 Monaten.
  • Geschätzte Rate des 12-monatigen OS: 44,1 %.
  • Während der RRx-001-Behandlung (95 %-KI):
    • erreichte 1 Patient ein teilweises Ansprechen (3,8 %; 0,1 %–19,6 %), 
    • erreichten 7 eine stabile Erkrankung (26,9 %; 11,6 %–47,8 %) und 
    • hatten 15 eine fortschreitende Erkrankung (57,7 %; 36,9 %–76,6 %). 
  • Nach erneuter Exposition mit Platin + Etoposid (95 %-KI):
    • erreichte 1 ein vollständiges Ansprechen (3,8 %; 0,1 %–19,6%),
    • erreichten 6 ein teilweises Ansprechen (23,1 %; 8,9 %–43,3 %),
    • erreichten 9 eine stabile Erkrankung (34,6 %; 17,2 %–55,7 %) und 
    • hatten 3 eine fortschreitende Erkrankung (11,5 %; 2,4 %–25,1 %).
  • Die häufigsten behandlungsbedingten unerwünschten Ereignisse waren Beschwerden an der Infusionsstelle (23 %).

Studiendesign

  • Behandlung: RRx-001, 4 mg intravenös (i.v.), verabreicht an Tag 1, wöchentlich, im 21-Tage-Zyklus.
  • Reexposition mit Etoposid (80–100 m2, i.v., an den Tagen 1–3) plus Cisplatin (60–80 mg/m2, i.v., an Tag 1) oder Carboplatin (Area under the Curve: 5–6, i.v., an Tag 1), alle 21 Tage.
  • Endpunkte: OS, Ansprechrate auf Platinbehandlungsschema.
  • Finanzierung: EpicentRx, Inc. 

Einschränkungen

  • Kleine Gruppe, ohne Kontrollen, explorativ.