Kawasaki-artiges Syndrom bei einer weiblichen Erwachsenen mit COVID-19

  • Am J Emerg Med

  • von Jenny Blair, MD
  • Clinical Essentials
Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten. Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten.

Erkenntnis

  • Erwachsene mit COVID-19 können von sekundären entzündlichen Syndromen, die dem Kawasaki-Syndrom (KS) gleichen, betroffen sein.

Warum das wichtig ist

  • Bei mit SARS-CoV-2 infizierten Kindern wurden Fälle eines KS-artigen, multisystemischen Entzündungssyndroms (MIS-C) gemeldet.
  • Das Phänomen beschränkt sich offenbar nicht auf pädiatrische Patienten.

Wesentliche Ergebnisse

  • Eine 36-jährige hispanische Frau wurde mit subjektivem Fieber, Abdominalschmerz, Erbrechen und Durchfall mit einer Dauer von 1 Woche und Ausschlag und Arthralgie mit einer Dauer von 2 Tagen vorstellig.
  • Vorausgegangene Krankengeschichte: unauffällig.
  • Vitalzeichen: febril, tachykard, tachypnoisch, hypotensiv.
  • Die Untersuchung ergab ein klassisches KS:
    • Nichtexsudative Konjunktivitis,
    • Mukositis und rissige Lippen,
    • Ödeme der Hände und Füße,
    • gerötete Handflächen,
    • diffuser makulopapulöser Ausschlag und
    • zervikale Lymphadenopathie.
  • Laboruntersuchungen:
    • Leukozytose, Neutrophilie, normozytäre Anämie.
    • Natrium: 115 mmol/l.
    • Erhöhte Leberenzyme, Hyperbilirubinämie.
    • C-reaktives Protein: 30 mg/dl.
    • D-Dimer: 652 ng/ml.
  • COVID-19-Test: positive PCR, positiver IgG- und negativer IgM-Test.
  • CT: normales Lungenparenchym, Verdickung der Gallenblase und von Kolitis betroffener Bereich stimmten mit KS und MIS-C überein.
  • Echokardiogramm: Auswurffraktion: 65 %, mäßige Trikuspidalklappenregurgitation.
  • Klinisches Bild legte Verdacht auf KS-Schocksyndrom nahe.
  • Behandlung: Flüssigkeitsausgleich, Aspirin, intravenöses Ig, Methylprednisolon, dann Ausschleichen des Steroids.
  • Innerhalb von 1 Tag normalisierten sich die Vitalwerte und die Laborwerte verbesserten sich über 6 Tage.

Studiendesign

  • Fallbericht:
  • Finanzierung: Keine.

Einschränkungen

  • Ein einzelner Fallbericht.