Kardiovaskuläre Funktion verschlechtert sich bei Patienten mit CKD beim Übergang zur Dialyse

  • Arroyo E & al.
  • J Am Heart Assoc

  • Univadis
  • Clinical Summary
Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten. Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten.

Erkenntnis

  • Bei Patienten mit chronischer Nierenerkrankung (CKD) ist der Beginn einer Dialyse mit einer stark beeinträchtigten kardiovaskulären Funktionsfähigkeit assoziiert.
  • Veränderungen der Herzstruktur und der Herzfunktion sind in den ersten 12 Monaten der Dialyse besonders ausgeprägt.

Warum das wichtig ist

  • Zu Beginn einer Dialyse besteht für die Patienten ein erhöhtes Risiko für kardiovaskuläre Mortalität, einschließlich plötzlichem Tod.
  • Es ist nicht klar, welche Patienten dem höchsten Risiko ausgesetzt sind.
  • Hochmoderne kardiopulmonale Belastungstests (CPETs) können bei der Prognoseerstellung helfen.

Wesentliche Ergebnisse

  • 54 Patienten unter Dialyse seit ≤ 12 Monaten und 145 Patienten unter Dialyse seit > 12 Monaten.
  • 42 Prädialyse-Patienten
  • Dialysedauer ≤ 12 Monate vs. Prädialyse:
    • Sauerstoffaufnahme bei Spitzenbelastung (VO2-Peak): 18,7 vs. 22,7 ml/Minute/kg; p < 0,001
    • Sie wiesen an der anaeroben Schwelle, bei der maximalen Herzfrequenz und Kreislaufleistung, der maximalen Belastung, dem maximalen linksventrikulären (LV) Massenindex, bei maximaler LV-Ejektionsfraktion und Mitralklappenanulus-Geschwindigkeit eine signifikant geringere Sauerstoffaufnahme auf.
  • Diese Veränderungen sind vergleichbar mit dem Übergang von einer Herzinsuffizienz der Klasse I gemäß New York Heart Association zu den Klassen II–IV.
  • Die meisten Messungen waren bei einer Dialysedauer von ≤ 12 Monaten vs. > 12 Monaten ähnlich.

Studiendesign

  • Querschnittsstudie mit Erwachsenen mit CKD im Stadium V, die auf eine Transplantation warten (n = 241).
  • Alle unterzogen sich einer CPET und einer Echokardiographie.
  • Ergebnis: kardiovaskuläre Funktionsfähigkeit
  • Finanzierung: NIH

Einschränkungen

  • Monozentrische Studie
  • Keine Baseline-Daten zur körperlichen Aktivität