Ixekizumab übertrifft Ustekinumab bei Nagelpsoriasis in 52-wöchiger IXORA-S-Nachbeobachtung

  • Wasel N & al.
  • Dermatol Ther (Heidelb)
  • 15.05.2020

  • von Brian Richardson, PhD
  • Clinical Essentials
Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten. Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten.

Erkenntnis

  • Bei Patienten mit Nagelpsoriasis ist Ixekizumab laut der 52-Wochen-Ergebnisse der Phase-IIIb-Studie IXORA-S mit höheren Raten einer vollständigen Abheilung assoziiert als Ustekinumab.

Warum das wichtig ist

  • Diese Post-hoc-Analysen deuten auf eine überlegene langfristige Wirksamkeit von Ixekizumab hin.

Wesentliche Ergebnisse 

  • Bei Patienten mit Nagelpsoriasis zur Baseline war Ixekizumab im Vergleich zu Ustekinumab mit höheren Raten einer vollständigen Abheilung assoziiert (Index für die Schwere einer Nagelpsoriasis bzw. Nail Psoriasis Severity Index [NAPSI]: 0) als Ustekinumab in:
    • Woche 16: 31,0 % vs. 16,2 % (p = 0,02).
    • Woche 52: 61,9 % vs. 28,6 % (p 
  • Auch bei Patienten mit signifikanter Nagelpsoriasis zur Baseline (NAPSI: ≥ 16 mit ≥ 4 betroffenen Fingernägeln) war Ixekizumab im Vergleich zu Ustekinumab mit höheren Raten einer vollständigen Abheilung assoziiert:
    • Woche 20: 25,9 % vs. 9,5 % (p = 0,03).
    • Woche 52: 57,4 % vs. 17,5 % (p 

Studiendesign

  • 302 Patienten mit Plaque-Psoriasis: 136 mit Ixekizumab und 166 mit Ustekinumab behandelt.
  • Bei 84 mit Ixekizumab behandelte Patienten und 105 mit Ustekinumab behandelte Patienten lag zur Baseline eine Nagelpsoriasis vor.
  • Finanzierung: Eli Lilly and Company.

Einschränkungen

  • Nagelpsoriasis war in der Originalstudie kein Stratifizierungsfaktor.
  • Relativ kleine Patientenstichprobe.