Invasiver Brustkrebs: GATA-3-Biomarker besser als GCDFP-15 und Mammaglobin

  • Breast Cancer Res Treat

  • aus Miriam Davis, PhD
  • Studien - kurz & knapp
Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten. Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten.

Erkenntnis

  • Das GATA-bindende Protein 3 (GATA-3) ist ein Transkriptionsfaktor für das Wachstum und die Entwicklung, der bei invasivem Brustkrebs (IBC), besonders bei luminalen Subtypen, hochexprimiert wird.
  • GATA-3 ist als Biomarker für IBC und nodale und Fernmetastasen dem Prolactin-induziertes Protein 15 (GCDFP-15) und Mammaglobin (MGB) überlegen.

Warum das wichtig ist

  • GATA-3 hat ein starkes diagnostisches Potenzial, besonders von nodalen und Fernmetastasen.

Studiendesign

  • Diese Studie berücksichtigte die Proben von 993 IBCs, 254 nodalen Metastasen und 23 Fernmetastasen, die immunhistochemisch auf GATA-3, GCDFP-15 und MGB untersucht wurden.
  • Finanzierung: nicht offengelegt.

Wesentliche Ergebnisse

  • GATA-3 wurde in 82,5 % der IBC exprimiert und wies eine besonders hohe Expression in luminalen Subtypen auf (93,9 %).
  • Eine geringere GATA-3-Expression trat beim nicht-luminalen IBC auf (59,6 % bei HER2[humaner epidermaler Wachstumsfaktorrezeptor 2]-positivem und 38,1 % bei dreifach-negativem Brustkrebs [TNBC]).
  • GCDFP-15 wurde nur bei 23,9 % und MGB nur bei 46,6 % der IBC exprimiert.
  • Mit der Kombination von MGB und GATA-3 wurden 80,8 % vom HER2-positivem und 55,4 % vom TNBC-Subtyp identifiziert.
  • GATA-3 wies eine hohe Sensitivität für alle nodalen und Fernmetastasen auf und wurde nur bei 1 % der Lungenkarzinome (n = 208) exprimiert, mit einer starken Sensitivität (82,5 %) und Spezifität (99,0 %) bei der Unterscheidung der IBC von Lungenkarzinomen.

Einschränkungen

  • Keine Angabe zum Area-under-the-Curve-Wert.