IDWeek 2019 — Nutzung von Grindr gibt Aufschluss über Risikoverhalten und höhere Akzeptanz von PrEP


  • Devona Williams, Pharm.D.
  • Conference Reports
Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten. Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten.

Erkenntnis

  • Auswertung der Grindr-Dating-App-Nutzungsaktivitäten ist eine objektive Maßnahme zur Identifizierung der optimalen Kandidaten für die Einleitung einer Präexpositionsprophylaxe (PrEP).

Warum das wichtig ist

  • Für eine frühe Einleitung einer PrEP ist es äußerst wichtig, die Verhaltensweisen von Personen mit einem Risiko für eine HIV-Infektion zu verstehen.
  • Die Auswertung der Nutzung von Dating-Apps in Hochrisikopopulationen kann von Ärzten angewendet werden, um Kandidaten für eine PrEP-Therapie gezielt anzusprechen.

Studiendesign

  • Eingebettete Kohortenstudie mit Männern, die Sex mit Männern haben (MSM) und an einem gemeindebasierten Programm teilnahmen, das zusätzlich zu einem unmittelbaren Zugang zur Behandlung einen kostenlosen Test auf sexuell übertragene Infektionen anbietet. 
  • Die Nutzung der Grindr-App wurde bei Teilnehmern überwacht, die ein iPhone verwenden.
  • Die Teilnehmer füllten in den vergangenen 3 Monaten Fragebögen zu demografischen Daten, Gebrauch von Substanzen und Sexualverhalten aus.

Wesentliche Ergebnisse

  • Grindr-Nutzer erzielten im San Diego Early Test signifikant höhere Werte für hochriskantes Sexualverhalten (Median 5 vs. 2, p 
  • Häufige Grindr-Nutzer berichteten fast zweimal so viele Geschlechtspartner und wiesen mehr Fälle neu diagnostizierter Chlamydien und Gonorrhoe auf.
  • MSM, die die Grindr-App anwendeten, akzeptierten mit höherer Wahrscheinlichkeit eine sofortige Einleitung der PrEP-Therapie: 25 % vs. 14 %. 
  • Multivariate Analyse von Merkmalen, die die Akzeptanz gegenüber PrEP erhöhen: jüngeres Alter, kürzliche Diagnose sexuell übertragener Infektionen und hochriskante sexuelle Verhaltensweisen.

Einschränkungen

  • Monozentrische Kohorte.
  • Es wurden nur 1 Dating-App und 1 Smartphone-Plattform untersucht.
  • Ergebnisse wurden ohne Peer-Review auf einer Konferenz vorgestellt.

Expertenkommentar

  • Dr. med. Eric Daar, Chief Division of HIV Medicine am Harbor-UCLA Medical Center, kommentierte, dass es äußerst wichtig ist, die Verhaltensweisen von Personen mit hohem Risiko zu verstehen, da PrEP einer der Hauptpfeiler für das Beenden der HIV-Epidemie darstellt. Dr. Daar, der nicht an der Studie beteiligt war, sagte weiterhin, dass die Studie eine neuartige Strategie zum Erwerb eines besseren Verständnisses darstellt.