Hodenkrebs: Ein einzelner Chemotherapie-Zyklus hat keine Auswirkungen auf die Spermienqualität


  • Dawn O'Shea
  • Univadis Medical News
Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten. Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten.

Bei Männern mit Hodenkrebs (KC) im Stadium I beeinträchtigt ein einzelner Chemotherapie-Zyklus die Spermienqualität laut einer in den Annals of Oncology veröffentlichten Forschungsarbeit langfristig nicht.

Für die Studie wurden prospektiv 182 KC-Patienten im Alter von 18–50 Jahren innerhalb von fünf Jahren nach einer Orchidektomie rekrutiert. Samenproben wurden nach der Orchidektomie, aber vor einer weiteren Behandlung entnommen, sowie nochmals 60 Monate nach abgeschlossener Behandlung. Entsprechend der Behandlungsmodalität wurden vier Gruppen festgelegt: Radiotherapie an den infradiaphragmalen paraaortalen und ipsilateralen iliakalen Lymphknoten (RT) bis zu einer Gesamtdosis von 25,2 Gy; ein Zyklus eines fünftägigen Regimes aus adjuvantem Belomycin, Etoposid + Cisplatin (BEP); ein Zyklus mit adjuvantem Carboplatin mit einem AUC-Wert (Fläche unter der Kurve) von 7; oder Überwachung.

Eine Querschnittsanalyse ergab einen signifikanten, aber vorübergehenden Abfall der mittleren Gesamtspermienzahl (TSN) und der mittleren Spermienkonzentration (SC) sechs Monate nach der Radiotherapie. In anderen Behandlungsgruppen waren jedoch, abgesehen von einer signifikanten Zunahme der mittleren SC nach 12 Monaten, keine signifikanten Unterschiede zu erkennen.

Mit Ausnahme der BEP-Gruppe wurden in den meisten Behandlungsgruppen azoospermische Patienten (n = 11) festgestellt. Während der Nachbeobachtung wurde ein azoospermischer Patient, der Carboplatin erhielt, normospermisch.

Trotz der Ergebnisse empfehlen die Autoren, dass vor einer Orchidektomie weiterhin die Einlagerung von Spermien angeboten werden sollte, da unabhängig von der verabreichten Behandlung unterstützende reproduktive Maßnahmen notwendig sein können.