HER2-positiver Brustkrebs: neue Behandlungsempfehlungen für ältere Patientinnen

  • Brain E & al.
  • J Geriatr Oncol
  • 21.06.2019

  • Oncology guidelines update
Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten. Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten.

Erkenntnis

  • Die International Society of Geriatric Oncology veröffentlichte ein Positionspapier mit Empfehlungen zur Behandlung von älteren Patientinnen mit HER2(humaner epidermaler Wachstumsfaktor-Rezeptor 2)-positivem Brustkrebs.
  • Die Empfehlungen hoben die Kardiotoxizität von Trastuzumab und das höhere Risiko für unerwünschte Ereignisse in Zusammenhang mit dem gesamten Spektrum an Medikamenten hervor.

Warum das wichtig ist

  • Für die 40 % der Patientinnen, die älter und daher anfälliger für Arzneimitteltoxizität sind, fehlen entsprechende Empfehlungen.
  • Studien schließen ältere Patientinnen häufig aus, obwohl sie einen ähnlichen Prozentsatz an HER2+ Tumoren aufweisen (15 %–20 %).

Studiendesign

  • Eine Arbeitsgruppe führte eine Literaturrecherche in den Datenbanken von Cochrane und PubMed durch, um spezifische evidenzbasierte Behandlungsempfehlungen für ältere Patientinnen mit gutem und schlechtem Allgemeinzustand abgeben zu können.
  • Finanzierung: Roche.

Wesentliche Empfehlungen

  • Bei Trastuzumab ist auf das Risiko einer Kardiotoxizität zu achten (Kardiomyopathie und Abnahme der Auswurffraktion des linken Ventrikels), das sich mit dem Alter erhöht, und 2 % der jungen und 5 % der älteren Patientinnen betrifft.
  • Ältere Patientinnen mit gutem Allgemeinzustand können ähnlich wie jüngere Patientinnen behandelt werden.
  • Bei gebrechlichen älteren Patientinnen mit Brustkrebs mit Metastasen (BCa):
    • Taxane vermeiden und einen Ersatz mit metronom verabreichter Chemotherapie aus Cyclophosphamid, Vinorelbin oder Capecitabin erwägen oder bei hormonsensitiven Tumoren möglicherweise die Chemotherapie ganz durch eine Hormontherapie ersetzen.
  • Bei gebrechlichen älteren Frauen mit Brustkrebs im Frühstadium:
    • Trastuzumab ohne Chemotherapie bei Patientinnen mit Niedrig-Risiko-Tumoren erwägen.

Einschränkungen

  • Die Literaturrecherche war auf Studien beschränkt, die nach 2000 veröffentlicht wurden.