HCC: multidisziplinärer Ansatz mit besserem 5-jährigen Überleben verknüpft

  • Sinn DH & al.
  • PLoS One
  • 01.01.2019

  • von Jim Kling
  • Studien – kurz & knapp
Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten. Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten.

Erkenntnis

  • Patienten mit hepatozellulärem Karzinom (HCC), die eine multidisziplinäre Versorgung erhielten, wiesen verbesserte 5-jährige Überlebensraten auf, besonders Patienten mit schlechter Leberfunktion, Tumor im intermediärem oder fortgeschrittenem Stadium oder hohen Spiegeln von Alphafetoprotein (AFP).
  • Das multidisziplinäre Team (MDT), das sich einmal wöchentlich traf, bestand aus Hepatologen, Chirurgen, diagnostischen Radiologen, interventionellen Radiologen, Radioonkologen, medizinischen Onkologen, Pathologen und Koordinatoren. Jedes Team besprach in 1 Stunde maximal 15 Fälle.

Warum das wichtig ist

  • Ein multidisziplinärer Ansatz wird bei HCC empfohlen, bislang gibt es aber nur begrenzt Evidenz, dass die Ergebnisse damit verbessert werden.

Studiendesign

  • Retrospektive Analyse von 6.619 Fällen und einer exakt aufeinander abgestimmten Kohorte (n = 1.396).
  • Finanzierung: Keine.

Wesentliche Ergebnisse

  • 738 Patienten (11,1 %) wurden von einem MDT behandelt.
  • Mit einem MDT behandelte Patienten waren älter, mit höherer Wahrscheinlichkeit Männer, hatten häufiger eine erhaltene Leberfunktion und ein weniger fortgeschrittenes Tumorstadium.
  • Das 5-jährige Gesamtüberleben (OS) war mit einer MDT höher: 71,2 % vs. 49,4 % (p 
  • In der exakt abgestimmten Kohorte war das 5-jährige OS höher in der MDT-Gruppe: 71,7 % vs. 58,9 % (p 
  • Der MDT-Effekt war höher bei Albumin-Bilirubin von Grad 2 (HR: 0,56) oder 3 (HR: 0,16), BCLC(Barcelona Clinic Liver-Cancer)-Stadium B (HR: 0,40) oder C (HR, 0.38) und AFP-Serumspiegel von ≥ 200 ng/ml (HR: 0,50) zur Baseline.

Einschränkungen

  • Retrospektiv.
  • Monozentrische Studie.
  • Koreanische Population.