Für 2020 wird ein Rückgang der Todesfälle durch Prostatakarzinom erwartet

  • Carioli G & et al.
  • Ann Oncol
  • 19.04.2020

  • von Deepa Koli
  • Studien – kurz & knapp
Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten. Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten.

Erkenntnis

  • In Europa sinkt die allgemeine Krebsmortalität, einschließlich der Prostatakarzinom-bedingten Mortalität (PCa-Todesfälle).
  • Die geschätzte PCa-Mortalitätsrate zeigt einen Abwärtstrend in allen Altersgruppen und in 5 europäischen Ländern.

Warum das wichtig ist

  • Diese günstigen Verläufe spiegeln vor allem die Verbesserungen bei der Behandlung wider, einschließlich der Androgendeprivationstherapie und technologischer Fortschritte bei Operation und Strahlentherapie.

Studiendesign

  • Die Krebsmortalität wurde für 6 Länder anhand der Daten der Weltgesundheitsorganisation und der Eurostat-Datenbank von 1970-2015 geschätzt und auf 2020 übertragen.
  • Finanzierung: Italian Association for Cancer Research.

Wesentliche Ergebnisse

  • Für 2020 wurde ein Rückgang der allgemeinen Krebsmortalitätsraten um 5,4% bei Männern und 4,1% bei Frauen gegenüber 2015 vorhergesagt.
    • Es wurde ein Rückgang der Prostatakarzinom-Todesfälle von 7,1% für 2020 vs. 2015 vorhergesagt, was 78.800 Todesfällen und einer Rate von 10,0/100.000 Männern entspricht.
  • Es zeigte sich ein altersspezifischer Abfall der Mortalitätsraten seit 2010-2014:
    • Insgesamt: 11,0%.
    • 45-64 Jahre: 8,4%.
    • 65-84 Jahre: 14%.
    • 85 Jahre und darüber: 5,4%.
  • Polen stach heraus mit einem Anstieg der Mortalitätsrate von 17,9% seit 2010-2014.
  • Ein Rückgang wurde vorhergesagt für Frankreich (26,6%), Deutschland (7,4%), Italien (24,4%), Spanien (21,6%) und das Vereinigte Königreich (9,0%).
  • Schätzungsweise wurden 462.000 PCa-Todesfälle während 1988-2020 verhindert, allein in 2020 40.000.

Einschränkungen

  • Das Modell konnte keine aktuellen Trends erfassen.