Früh entstehendes CRC weist ausgeprägte klinische und molekulare Merkmale auf

  • Willauer AN & al.
  • Cancer
  • 11.03.2019

  • von Jim Kling
  • Univadis Clinical Summaries
Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten. Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten.

Erkenntnis

  • Ein früh entstehendes kolorektales Karzinom (CRC) hat ausgeprägte klinische und molekulare Merkmale, mit eindeutigen Untergruppen bei Patienten im Alter von

Warum das wichtig ist

  • Die Inzidenz von CRC ist in der jüngeren Bevölkerung steigend, häufig ohne identifizierbare genetische Vorbelastungen.

Studiendesign

  • Retrospektive Analyse von mehr als 36.000 Patienten aus 4 Kohorten.
  • Finanzierung: NIH; MD Anderson.

Wesentliche Ergebnisse

  • Im Vergleich zu Patienten im Alter von ≥ 50 Jahren, hatten Patienten im Alter von .
  • Patienten im Alter von 18–29 vs. 30–49 Jahren trugen ein geringeres Risiko für Mutationen von adenomatösen Polypen im Darm (OR: 0,56; p = 0,015), aber ein höheres Risiko für eine Siegelringzell-Histologie (OR: 4,89; p ).
  • Der konsentierte molekulare Subtyp 1 (CMS1) trat am häufigsten bei Patienten im Alter von .
  • Verglichen mit frühzeitig erkrankten Patienten ohne Komplikationen trugen frühzeitig erkrankte Patienten mit IBD ein höheres Risiko für muzinöse oder Siegelringzell-Histologie (OR: 5,54; p = 0,0004) und ein niedrigeres Risiko für APC-Mutationen (OR: 0,24; p = 0,019).

Einschränkungen

  • Retrospektive Analyse.