Fortgeschrittenes EC: überlegenes OS mit adjuvanter CT-RT-Abfolge

  • Goodman CR & al.
  • Gynecol Oncol
  • 16.01.2019

  • von Deepa Koli
  • Studien – kurz & knapp
Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten. Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten.

Erkenntnis

  • Eine adjuvante Chemotherapie (CT) mit mehreren Wirkstoffen, gefolgt von einer Radiotherapie ist bei Frauen mit lokal fortgeschrittenem Endometriumkarzinom (EC) mit einem längeren Gesamtüberleben (OS) assoziiert als eine Radiotherapie (RT), gefolgt von einer CT, oder nur mit einer der Therapien.
  • Eine RT vor einer CT, eine reine RT oder reine CT gehen alle mit einem ähnlichen OS einher.

Warum das wichtig ist

  • Eine Subgruppe mit einer Krankheit im Stadium III bewies ein überlegenes versagensfreies Überleben in der Studie, PORTEC-3 (Randomisierte Phase-III-Studie zum Vergleich einer begleitenden Radiochemotherapie und adjuvanten Chemotherapie mit einer reinen Bestrahlung des Beckens bei hochriskantem und fortgeschrittenem Endometriumkarzinom).
  • Die aktuellen Ergebnisse sprechen dafür, dass Patientinnen mit Hochrisiko von einer CT mit anschließender RT profitieren könnten.

Studiendesign

  • 5.795 Frauen mit Endometriumkarzinom vom Typ 1 im Stadium III–IV, die sich im Zeitraum 2004–2014 einer Hysterektomie unterzogen und eine Mehrfachwirkstoff-CT und/oder RT erhalten hatten.
  • Finanzierung: Nicht offengelegt.

Wesentliche Ergebnisse

  • 21,7 % der Patientinnen erhielten nur eine RT, 42,5 % nur eine CT, 9,7 % eine RT vor einer CT und 26,0 % eine RT nach einer CT.
  • Das 5-jährige OS lag bei 64,5 % nur mit einer CT, bei 68,9 % nur mit einer RT, bei 73,3 % mit einer RT vor einer CT und bei 80,1 % mit einer RT nach einer CT.
  • Frauen, die eine RT nach einer CT erhalten hatten, wiesen ein signifikant längeres OS auf als Frauen mit einer RT vor einer CT (Zeitverhältnis [TR]: 1,37), nur mit CT (TR: 1,42) oder nur mit RT (TR: 1,50; p 
  • Kein Unterschied im OS wurde bei Frauen mit folgender Therapieabfolge beobachtet:
    • RT vor CT vs. nur CT (TR: 0,94; p = 0,42) oder nur RT (TR: 1,00; p = 0,99).
    • Nur CT vs. nur RT (TR: 1,03; p = 0,49).

Einschränkungen

  • Beobachtungsstudie.