Fortgeschrittener Pankreaskrebs: Zusätzliches Hydroxychloroquin verbessert das Gesamtüberleben nicht

  • Karasic TB & al.
  • JAMA Oncol
  • 23.05.2019

  • von Miriam Davis, PhD
  • Univadis Clinical Summaries
Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten. Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten.

Erkenntnis

  • Die Ergänzung der Behandlung mit Gemcitabin und nab‑Paclitaxel durch den Autophagie-Inhibitor Hydroxychloroquin (HCQ) verbesserte bei Patienten mit fortgeschrittenem Pankreaskrebs das Gesamtüberleben (OS) nach 12 Monaten nicht im Vergleich zu einer Behandlung mit Gemcitabin und nab‑Paclitaxel allein.

Warum das wichtig ist

  • Die Ergebnisse unterstützten eine Weiterführung der Forschung in einer Phase-III-Studie nicht, es sei denn, man stellt fest, dass mit einem Biomarker für Suszeptibilität eine Untergruppe von Patienten ausgewählt wird, die ggf. einen Nutzen von der HCQ-Therapie hat.

Studiendesign

  • Multizentrische, randomisierte, kontrollierte Phase-II-Studie (n = 112) zur Ergänzung der Standarddosen von Gemcitabin und nab‑Paclitaxel durch HCQ (oral, 600 mg, zweimal täglich) (HCQ-Gruppe) im Vergleich zur Behandlung mit Gemcitabin und nab‑Paclitaxel (Nicht-HCQ-Gruppe) bei zuvor nicht behandeltem, metastatischem oder fortgeschrittenem duktalen Adenokarzinom des Pankreas.
  • Das primäre Ergebnis war das OS nach 12 Monaten.
  • Finanzierung: Celgene; NIH.

Wesentliche Ergebnisse

  • Die HCQ-Gruppe hatte eine größere Gesamtansprechrate (38,2 % vs. 21,1 % in der Nicht-HCQ-Gruppe; p = 0,047), alle waren jedoch partielle Responder.
  • Die HCQ-Gruppe hatte kein größeres OS nach 12 Monaten (41 %, 95 %-KI: 27 %–53 % vs. 49 %, 95 %-KI: 35 %–61 % in der Nicht-HCQ-Gruppe; p = 0,44).
  • Die HCQ-Gruppe hatte kein größeres medianes PFS (HR: 0,76, p = 0,25).
    • In der HCQ-Gruppe wiesen 4 Patienten ein PFS von > 20 Monaten im Vergleich zu 1 Patienten in der Nicht-HCQ-Gruppe auf. Dies legt nahe, dass eine Untergruppe von Patienten auf HCQ ansprach.

Einschränkungen

  • Offenes Design.