Europäische Kommission genehmigt Dengue-Virus-Impfstoff

  • Univadis
  • Clinical Summary
Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten. Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten.

Erkenntnis

Warum das wichtig ist

  • Die Zulassung basierte auf klinischen Studien mit insgesamt > 28.000 Kindern und Erwachsenen, einschließlich Nachbeobachtungsdaten aus 4,5 Jahren aus der Phase-III-Pivotstudie.
  • Der Impfstoff zeigte nach 12 Monaten eine Gesamtimpfstoffwirksamkeit von 80,2 % gegen symptomatische Dengue-Fieber-Fälle und verhinderte 90,4 % der Dengue-Fieber-bedingten Krankenhausaufenthalte.

Wichtigste Punkte

  • In den letzten 20 Jahren ist die Dengue-Fieber-Inzidenz um das 8-Fache gestiegen, und die Infektion ist in den meisten tropischen europäischen Überseeländern und -gebieten endemisch geworden.
  • Reiserückkehrer haben die lokale Übertragung in bislang nicht-endemischen Gebieten, darunter Frankreich, Italien, Deutschland und Spanien, erhöht, wodurch möglicherweise > 26 Millionen Europäer betroffen sind.
  • Der Impfstoff wird in 2 subkutanen Dosen von je 0,5 ml zu den Zeitpunkten 0 und 3 Monate verabreicht.
  • Die am häufigsten berichteten Reaktionen umfassten bei Studienteilnehmenden im Alter von 4–60 Jahren Schmerzen an der Injektionsstelle (50 %), Kopfschmerzen (35 %), Myalgie (31 %), Erythem an der Injektionsstelle (27 %), Unwohlsein (24 %), Asthenie (20 %) und Fieber (11 %).

Die vollständigen Verschreibungsinformationen finden Sie hier..