ESMO 2020 – Nachrichten von der virtuellen Konferenzbühne


  • Ben Gallarda
  • Oncology Conference reports
Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten. Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten.

Obwohl sie virtuell abgehalten wird, bietet die ESMO dieses Jahr nach wie vor einen fesselnden Überblick über die Onkologie. Hier finden Sie einige der besten Highlights aus der ersten Kongressausgabe des ESMO Daily Reporter.

  • Ein Expertengremium wird der Frage nachgehen: „Erfüllt die Präzisionsmedizin ihr Versprechen?” Die ESMO veröffentlichte vor Kurzem ihre ersten Empfehlungen zur Anwendung des Multigen-Next-Generation-Sequencings, und dieses Gremium wird erörtern, wie diese Technologie am besten in die tägliche Praxis integriert werden kann.
  • Ein Thema, das derzeit in den Köpfen vieler kreist: „Wie soll man in der COVID-19-Ära mit der Forschungsqualität umgehen?” Zwei ESMO-Veranstaltungen werden einige der qualitativ hochwertigeren Studien zu COVID-19 und Krebserkrankungen unter der Perspektive beleuchten, dass in den letzten paar Monaten einige hoch gehandelte COVID-19-bezogene Forschungsarbeiten schnell widerrufen wurden.
  • Die Fortschritte in der Onkologie umfassen mehr als klinische Studien zu neuen Wirkstoffen – die Nachverfolgung der Krankheitslast durch und der Verbreitung von Krebs spielen bei der Behandlung von Patienten beide eine wichtige Rolle. Zwei Veranstaltungen zu öffentlichen Richtlinien und der Entwicklung nationaler Krebskontrollprogramme werden die Krebsversorgung aus der Perspektive der Gesundheitspolitik betrachten.
  • In Übereinstimmung mit dem diesjährigen Slogan der ESMO, „Die Innovation zu den Krebspatienten bringen“, werden sich mehrere Veranstaltungen den besten Wegen widmen, Fortschritte in der täglichen klinischen Praxis umzusetzen.

Verfolgen Sie alle Inhalte der ESMO 2020 auf Univadis.