ESMO 2019 — NSCLC: Nivolumab + Ipilimumab ist eine effektive, chemofreie Alternative zur Erstlinienbehandlung


  • Daniela Ovadia — Agenzia Zoe
  • Oncology Conference reports
Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten. Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten.

Erkenntnis

  • Die Kombination von Nivolumab (NIVO) plus niedrig dosiertem Ipilimumab (IPI) könnte eine chemotherapiefreie Option für die Erstlinienbehandlung von Patienten mit fortgeschrittenem NSCLC unabhängig vom PD-L1-Status bieten.

Warum das wichtig ist

  • CheckMate 227 ist die erste Studie, die zeigt, dass NIVO + IPI das Überleben bei nicht vorbehandelten Patienten mit metastatischem NSCLC verglichen mit einer Chemotherapie verlängert.
  • Es gibt bereits diverse Erstlinien-Behandlungsmöglichkeiten, aber hierbei handelt es sich um eine weitere chemotherapieumgehende Option.

Studiendesign

  • Die Phase-III-Studie CheckMate 227 umfasste behandlungsnaive Patienten mit einer Erkrankung im Stadium IV oder rezidivierender Erkrankung.
  • Teil 1 dieser mehrteiligen Studie war konzipiert, um die verschiedenen NIVO-basierten Regimes versus Chemotherapie in zwei verschiedenen PD-L1-Subgruppen zu untersuchen.
  • Patienten sowohl mit PD-L1 ≥ 1 % (n = 1.189) als auch PD-L1
  • Finanzierung: Bristol-Myers Squibb.

Wesentliche Ergebnisse

  • Das OS war unter NIVO + IPI signifikant länger verglichen mit Chemotherapie.
  • Patienten mit PD-L1 ≥ 1 %, die mit NIVO + IPI behandelt wurden, hatten ein medianes OS von 17,1 Monaten, verglichen mit 14,9 Monaten in der Chemotherapiegruppe (p = 0,007).
  • Der OS-Nutzen wurde auch bei Patienten mit PD-L1
  • PFS, objektive Ansprechraten und Dauer des Ansprechens waren alle verglichen mit Chemotherapie in allen Subgruppen unter NIVO + IPI größer.
  • Die Rate behandlungsbedingter unerwünschter Ereignisse vom Grad 3–4 betrug 33 % bei mit NIVO + IPI behandelten Personen, 19 % unter NIVO und 36 % unter Chemotherapie.

Einschränkungen

  • Die Kombination NIVO + IPI wurde nicht mit den aktuellen Versorgungsstandards verglichen, weil die Studie startete, bevor eine Chemotherapie/Immuntherapie oder Immuntherapie alleine für die Erstlinienbehandlung von NSCLC zugelassen wurde.

Expertenkommentar

  • „Wir wissen noch nicht, ob die Ergebnisse praxisverändernd sind. CheckMate 227 wurde vor der Einführung der aktuellen Versorgungsstandards gestartet. Der Vergleich betraf Chemotherapie alleine, aber das ist nicht mehr der Standard für Patienten mit metastatischem NSCLC“, sagte Marina Chiara Garassino, Istituto Nazionale Tumori, Mailand, Italien, die nicht an der Studie mitwirkte.