ESMO 2018 – Synthetische Peptide treffen bei rezidiviertem Glioblastom drei Ziele gleichzeitig


  • Michael Simm
  • Oncology Conference reports
Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten. Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten.

Erkenntnis

SL-701 ist ein synthetisches Peptid mit Wirkung auf drei Moleküle, die bei Glioblastom überexprimiert werden: IL-13Rα2, Ephrin A2 und Survivin. Es wird alle zwei Wochen subkutan mit Kostimulanzien verabreicht und führt zu einer Aktivierung von CD8+ T-Zellen. In Kombination mit Bevacizumab zeigte sich eine geringe Toxizität und eine Krankheitskontrolle für mindestens 8 Wochen bei bis zu 54 % der Patienten mit 2 CR von 22 bzw. 46 Wochen Dauer und einem medianen OS von 11,7 Monaten.

Warum das wichtig ist

Die Wirkung eines Medikaments auf mehrere Moleküle ist ein innovativer Ansatz in der Glioblastom-Behandlung, der zur Effizienz bewährter Mittel beitragen kann.

Wesentliche Ergebnisse

  • Die häufigsten unerwünschten Ereignisse, die bei den 74 behandelten Patienten auftraten, waren Ermüdung (22 %) und Reaktionen an der Injektionsstelle (18%), wobei es nur zwei Ereignisse vom Grad 3 gab (Ermüdung).
  • Die Krankheitskontrollrate (CR+PR+SD ≥8 Wochen) lag in Stadium 1 bei 22 % und stieg nach Wechsel des Adjuvans und Zugabe von Bevacizumab auf 54 %.
  • Das 12-Monats-Gesamtüberleben (OS) betrug 44 % in Stadium 1 und 50 % in Stadium 2. Der Median des OS betrug 11 Monate in Stadium 1 und 11,7 Monate in Stadium 2.

Studiendesign

Bevacizumab-naive Patienten mit HLA-A2+ rezidiviertem Glioblastom und einem KPS >60 in Stadium 1 erhielten SL-701 mit den Adjuvantien GM-CSF und Imiquimod 6 Monate lang alle 2 Wochen und danach alle 28 Tage. In Stadium 2 wurde Poly-ICLC als Adjuvans gewählt. Bevacizumab (10 mg/kg) wurde 6 Monate lang alle 2 Wochen und danach alle 28 Tage dazugegeben. Beurteilt wurden die Sicherheit, das 12-Monats-OS und die SL-701-spezifischen CD8+ T-Zellen.

Einschränkungen

Kleine Stichprobe, keine Kontrolle.

Sponsor

Stemline Therapeutics.