ERS 2018 – Elektronische Nase spürt zuverlässig Asthma und zystische Fibrose bei Kindern auf


  • Sarah Stinnissen
  • Conference Reports
Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten. Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten.

Erkenntnis

  • Die Aeonose eNose hat bei Kindern im Alter von ≥ 6 Jahren Praktikabilität und diagnostisches Potenzial demonstriert.

Warum das wichtig ist

  • In jüngerer Zeit hat eine Diagnose mittels Beurteilung von volatilen organischen Komponenten (VOCs) zunehmend Interesse gefunden, obwohl die meisten Analysen mit der zeitaufwendigen und kostenintensiven Technik der Gaschromatografie-Massenspektrometrie durchgeführt wurden.
  • Zur Bewältigung dieser Herausforderungen wurde die Aeonose eNose entwickelt.
  • Obwohl die eNose bei Erwachsenen eine diagnostische Exaktheit aufwies, wurden keine pädiatrischen Studien durchgeführt.

Studiendesign

  • Die Querschnitts- und Pilotstudie beurteilte die Praktikabilität der Aeonose eNose bei 55 Jungen und Mädchen im Alter von 6–16 Jahren und testete die diagnostische Exaktheit bei Asthma (n = 20), zystischer Fibrose (n = 13) und gesunden Kontrollpersonen (n = 22).
  • Kinder atmeten 5 Minuten in die eNose und die Proben wurden gemäß den Richtlinien der American Thoracic Society analysiert.
  • Die statistische Analyse wurde mit der Aethena-Software durchgeführt.
  • Finanzierung: Maastricht University Medical Center.

Wesentliche Ergebnisse

  • 98 % der Messungen waren erfolgreich.
  • Berichtete Nachteile lagen im Atemwiderstand (n = 8) und im großen Gewicht des Geräts (n = 3).
  • Die diagnostische Exaktheit für die Unterscheidung von zystischer Fibrose und Asthma war hoch (Sensitivität: 95 %; Spezifität: 77 %; Bereich unter der ROC-Kurve [AUC]: 0,90) und zystische Fibrose bei gesunden Kontrollen (Sensitivität: 92 %; Spezifität: 77 %; AUC: 0,88).
  • Die diagnostische Exaktheit bei der Unterscheidung von Asthma und gesunden Kontrollpersonen war geringer (Sensitivität: 68 %; Spezifität: 77 %; AUC: 0,79).