Erkennung von Herzstillstand mit Hilfe von Amazon Alexa


  • Mary Corcoran
  • Univadis Medical News
Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten. Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten.

Forscher haben ein neues Instrument entwickelt, um Personen kontaktlos durch das Erkennen agonaler Atmung mit Hilfe eines Smart Speakers, wie einem Smartphone oder Geräten wie Amazon Alexa, auf Herzstillstand zu überwachen. 

Durch Verwendung von realen Audioaufnahmen agonaler Atmung, die bei Notrufen wegen Herzstillstand zu hören ist, trainierten Forscher eine Support Vector Machine (SVM), um Fälle von agonaler Atmung korrekt zu klassifizieren. Die Forscher trainierten die SVM auch in der Erkennung von Störgeräuschen wie Klimaanlagen sowie von Fällen von Hypopnoe, zentraler Apnoe, obstruktiver Apnoe, Schnarchen und Atmung, die in Schlafstudien erfasst wurden. 

Das Proof-of-Concept-Instrument erkannte agonale Atmungsereignisse im Durchschnitt zu 97 % aus einer Entfernung von bis zu 20 Fuß (6 Meter).

Das Team stellt sich vor, der Algorithmus könnte wie eine App oder ein Skill für Alexa funktionieren, der passiv auf einem Smart Speaker oder Smartphone läuft, während Menschen schlafen. Sie planen nun die Kommerzialisierung des Instruments. 

Die Autoren schrieben in npj Digital Medicine, die zunehmende Anwendung von Smart-Speaker-Produkten in Privathaushalten und Krankenhausumgebungen könnte ein weitreichendes Mittel bereitstellen, um die Möglichkeit eines kontaktlosen Erkennungssystems für Herzstillstand zu verwirklichen.