Entbindung mit späterem Risiko für Brustkrebs verknüpft

  • Nichols HB & al.
  • Ann Intern Med
  • 11.12.2018

  • von Miriam Davis, PhD
  • Studien – kurz & knapp
Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten. Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten.

Erkenntnis

  • Laut einer gepoolten Analyse von 15 prospektiven Kohortenstudien tragen Frauen, die entbunden haben, im Vergleich zu Frauen, die nie entbunden haben, 23,6 Jahre nach der Geburt ein höheres Risiko für Brustkrebs (BCa), wobei das Risiko nach 5 Jahren am höchsten ist.
  • Dieses Risiko besteht hauptsächlich für Östrogenrezeptor-positiven (ER+) BCa.
  • Stillen wirkt sich nicht auf das Risiko aus.

Warum das wichtig ist

  • Eine kürzliche Entbindung sollte als Risikofaktor für BCa berücksichtigt werden.

Studiendesign

  • Gepoolte Analyse von Daten auf Patientinnenebene aus 15 prospektiven Kohorten (n = 889.944) von prämenopausalen Frauen aus der internationalen Premenopausal Breast Cancer Collaborative Group.
  • Finanzierung: Avon Foundation; NIH; andere Sponsoren.

Wesentliche Ergebnisse

  • Mittlere Nachbeobachtung: 10,8 Jahre; Inzidenz von 18.826 BCa-Fällen, die vor dem 55. Lebensjahr diagnostiziert wurden.
  • Eine Entbindung (vs. keine Entbindung) war über einen Zeitraum von 23,6 Jahren mit einem erhöhten Risiko für BCa assoziiert, das 4,6 Jahre nach der Geburt am höchsten war (HR: 1,80; 95 %-KI: 1,63–1,99).
    • Das Risiko bestand hauptsächlich für ER+ BCa, der 76 % aller Fälle ausmachte.
  • Die Kombination aus Entbindung und familiärer Vorbelastung war mit einem noch höheren Risiko mit Spitzenwerten nach 4,9 Jahren assoziiert (HR: 3,53; 95 %-KI: 2,91–4,29).
  • Eine Entbindung änderte sich dann graduell zu einem schützenden Faktor, der 34,5 Jahre nach der Geburt mit den niedrigsten Risikowerten einherging (HR: 0,77; 95 %-KI: 0,67–0,88).
  • Stillen wirkte sich dabei nicht auf das BCa-Risiko aus.

Einschränkungen

  • Beobachtungsstudie.