EMA: Zulassungsempfehlung für Isatuximab


  • Bettina Martini
  • Arzneimittel-Updates
Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten. Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten.

Der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) der Europäischen Zulassungsbehörde (EMA) hat in seiner Sitzung vom März 2020 eine Zulassungsempfehlung für Isatuximab (Sarclisa, Sanofi-Aventis) gegeben:

Der von IgG1 abgeleitete monoklonale Antikörper soll angewendet werden in Kombination mit Pomalidomid und Dexamethason für die Behandlung erwachsener Patienten mit rezidiviertem und refraktärem multiplem Myelom, die mindestens zwei vorherige Therapien einschließlich Lenalidomid und einem Proteasom-Inhibitor erhalten haben und bei der letzten Therapie ein Fortschreiten der Erkrankung gezeigt haben.