EMA: Zulassungsempfehlung für Lorlatinib


  • Bettina Martini
  • Arzneimittel-Updates
Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten. Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten.

Der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) der Europäischen Zulassungsbehörde (EMA) hat in seiner Sitzung Ende Februar 2019 die Zulassung von Lorlatinib (Lorviqua, Pfizer) empfohlen:

Der Proteinkinase-Inhibitor soll zugelassen werden als Monotherapie für die Behandlung erwachsener Patienten mit fortgeschrittenem ALK (Anaplastische Lymphomkinase)-positiven nicht-kleinzelligen Lungenkrebs (NSCLC), deren Erkrankung progredient ist:

·         nach Therapie mit Alectinib oder Ceritinib als erstem ALK-Inhibitor oder

·         nach Therapie mit Crizotinib und mindestens einem weiteren ALK-Inhibitor.