EMA empfiehlt Zulassungserweiterung für Dapagliflozin

  • Bettina Martini
  • Medizinische Nachrichten
Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten. Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten.

Der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) der Europäischen Zulassungsbehörde (EMA) hat in seiner Sitzung im Dezember 2022 eine Zulassungserweiterung für Dapagliflozin (Forxiga, Edistride, AstraZeneca) empfohlen:

Der SGLT-2-Inhibitor ist angezeigt bei Erwachsenen zur Behandlung der symptomatischen chronischen Herzinsuffizienz, wobei die Einschränkung auf Patienten mit „mit reduzierter Ejektionsfraktion“ zukünftig entfallen soll.

Weiterhin wird Dapagliflozin bei Typ 2 Diabetes mellitus und chronischer Nierenerkrankung angewendet.