Die Deutschen sind im EU-Vergleich sportlicher und trinken mehr Alkohol


  • Susanne Kressenstein
  • Medizinische Nachrichten
Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten. Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten.

Jetzt sind sie da, die Daten des European Health Interview Survey vom Statistischen Amt der Europäischen Union. Mit den Ergebnissen ist es erstmals möglich das Gesundheitsverhalten der Deutschen mit dem anderer Länder zu vergleichen. Für die vorliegende Studie, die vom Robert-Koch-Institut veröffentlicht wurde, waren über 20.000 Deutsche befragt worden.

Rund jeder zweite Deutsche kommt der Empfehlung der Weltgesundheitsorganisation nach und treibt mindestens 150 Minuten mäßig anstrengenden Ausdauersport pro Woche, Frauen etwas weniger als Männer. Damit liegen die Deutschen klar über dem europäischen Durchschnitt von 30 Prozent der Frauen und 40 Prozent der Männer. Dieser Unterschied zu anderen Nationen wird noch größer bei älteren Menschen.

Was den Alkoholkonsum betrifft nehmen die Deutschen auch deutlich einen Spitzenplatz ein. 24 Prozent der Frauen und 42 Prozent der Männer trinken mindestens einmal pro Monat sechs alkoholische Getränke an einem Tag! Der EU-Durchschnitt liegt was den exzessiven Alkoholgenuss betrifft bei Frauen bei 12 Prozent und bei Männern bei 28 Prozent.

Auf den hinteren Rängen hingegen liegen die Deutschen was den Verzehr von Obst und Gemüse betrifft. Nur 56 Prozent der deutschen Frauen und 39 Prozent der Männer essen mindestens ein Stück Obst am Tag. Dagegen verzehren 60 Prozent der EU-Bürgerinnen und knapp 50 Prozent der EU-Bürger jeden Tag Obst. Nur 42 Prozent der Frauen und 23 Prozent der Männer essen jeden Tag Gemüse. Eu-weit betrachtet steht bei 56 Prozent der Frauen und bei 44 Prozent der Männer Gemüse auf dem Speiseplan.