Darmvorbereitung: laut chinesischer Metaanalyse verbessert zusätzliches Simeticon die Detektion von Adenomen

  • Pan P & al.
  • J Gastroenterol Hepatol
  • 01.08.2018

  • aus Miriam Davis, PhD
  • Studien - kurz & knapp
Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten. Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten.

Erkenntnis

  • Simeticon als Supplementation (SIM), ein oraler Schaumbildungshemmer, der zur Darmvorbereitung mit Polyethylenglykol hinzugefügt wird, verbessert die Adenomdetektionsrate (ADR) während der Kolonoskopie.

Warum das wichtig ist

  • Das zusätzliche SIM ist eine gute Option für die Darmvorbereitung vor der Kolonoskopie.

Studiendesign

  • Hier handelte es sich um eine Metaanalyse von 6 randomisierten, kontrollierten Studien (n = 1.855), die nach einer Suche in PubMed, EMBASE und der Cochrane Library die Einschlusskriterien erfüllten.
  • Finanzierung: National Natural Science Foundation of China; Changhai Hospital; Technical Research und das Development Project in Shenzhen.

Wesentliche Ergebnisse

  • Zusätzliches SIM war im Vergleich zu keinem SIM mit einer höheren ADR während der Kolonoskopie assoziiert (27,9 % vs. 23,3 %; relatives Risiko: 1,20; p = 0,02).
  • In einer Subgruppenanalyse verbesserte SIM die ADR häufiger in endoskopischen Zentren mit niedriger ADR zur Baseline (die ADR in der Gruppe ohne SIM) als in Zentren mit hoher ADR zur Baseline (p = 0,0005).

Einschränkungen

  • Alle randomisierten, kontrollierten Studien waren einfach verblindet.
  • Die Studien waren hinsichtlich der Darmvorbereitungsmethoden heterogen.