COVID-19: Delirium ist ein Hauptmerkmal bei älteren Erwachsenen mit Gebrechlichkeit

  • Zazzara MB & al.
  • Age Ageing
  • 28.09.2020

  • von Liz Scherer
  • Clinical Essentials
Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten. Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten.

Erkenntnis

  • Bei älteren Erwachsenen mit Gebrechlichkeit, die mit bestätigter COVID-19 hospitalisiert wurden, ist die Wahrscheinlichkeit des möglichen Vorliegens eines Deliriums höher als bei Erwachsenen ohne Gebrechlichkeit.

Warum das wichtig ist

  • Delirium ist möglicherweise das einzige auffällige Symptom bei älteren Erwachsenen mit Gebrechlichkeit, die an COVID-19 leiden.
  • Es sollte eine systematische Beurteilung der Veränderung des psychischen Zustands in die umfassende Beurteilung hinsichtlich frühzeitiger Gebrechlichkeit in Akut- und Gemeindeeinrichtungen einbezogen werden.

Wesentliche Ergebnisse

  • Aufeinander abgestimmte Kohorten:
    • Krankenhaus:
      • 210 Patienten (105 mit Gebrechlichkeit);
      • mittleres Alter in Jahren: 77,92 (± Standardabweichung [SD]: 6,64) mit Gebrechlichkeit vs. 77,85 (± SD: 7,04) ohne.
    • Gemeinde:
      • 238 Patienten (119 mit Gebrechlichkeit); 
      • mittleres Alter in Jahren: 72,80 (± SD: 5,61) mit Gebrechlichkeit vs. 69,80 (± SD: 4,61) ohne.
  • Krankenhaus: Nach einer Korrektur auf die Falschentdeckungsrate (FDR) bei multiplen Tests prognostizierte die Gebrechlichkeit signifikant ein Delirium:
    • OR: 3,22 (p = 0,013). 
  • Krankenhaus:
    • 18,9 % der hinsichtlich des Alters gematchten Teilnehmer wiesen nur ein Delirium auf, 
    • 26,4 % wiesen Delirium + Fieber auf, und
    • 20,8 % wiesen Delirium + Husten auf.
  • In der Gemeinde-Kohorte: Nach Korrektur auf FDR prognostizierte Gebrechlichkeit signifikant (OR):
    • Delirium: 2,29 (p = 0,038);
    • Müdigkeit: 2,23 (p = 0,038);
    • Kurzatmigkeit; 2,00 (p = 0,043).
  • Gemeinde:
    • 33 % gaben kein Fieber oder Husten an,
    • 44 % gaben Delirium + Fieber an und 
    • 42 % wiesen Delirium + Husten auf.

Studiendesign

  • Beobachtungs-Kohortenstudie zu der Frage, wie sich Gebrechlichkeit auf das Bild einer bestätigten COVID-19-Erkrankung bei älteren Erwachsenen im Vereinigten Königreich auswirkt.
  • Finanzierung: GSTT NHS Foundation Trust.

Einschränkungen

  • Delirium wurde zu wenig erkannt,
  • Bias aufgrund von Selbstangaben,
  • ältere Menschen unterrepräsentiert.