CHEST 2018 – Montelukast plus Levocetirizin für allergische Rhinitis plus Asthma am besten geeignet


  • Tara Haelle
  • Conference Reports
Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten. Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten.

Erkenntnis

  • Die Kombinationsbehandlung der allergischen Rhinitis mit Montelukast plus Levocetirizin zeigte im Vergleich zu Montelukast allein bei Patienten mit allergischer Rhinitis und Asthma eine stärkere Verbesserung der Lungenfunktion und der Gesamtsymptome.

Warum das wichtig ist

  • In der Regel sind Asthma und allergische Rhinitis bei Patienten gleichzeitig vorhanden: Menschen mit beiden Erkrankungen stellen einen Anteil von etwa 70 % bis 80 % aller Patienten mit Asthma und 10 % bis 40 % aller Patienten mit allergischer Rhinitis.

Studiendesign

  • Randomisierte, doppelblinde Phase-III-Studie mit einer Dauer von 4 Wochen in 22 Prüfzentren in Südkorea.
  • 210 Patienten mit einem Durchschnittsalter von 43 Jahren wurden randomisiert und erhielten entweder 10 mg Montelukast täglich (n = 107) oder 10 mg Montelukast mit 5 mg Levocetirizin täglich (n = 103).
  • Die Teilnehmer zeigten an Baseline mindestens zwei Symptome der allergischen Rhinitis und waren positiv für mindestens ein perennierendes Allergen.
  • Der primäre Endpunkt war der durchschnittliche Score nasaler Symptome während des Tages (mean daytime nasal symptom score, MDNSS), der von Patienten an mindestens 4 aufeinanderfolgenden Tagen berichtet wurde.
  • Finanzierung: Hanmi Pharmaceuticals, Co, Ltd.

Wesentliche Ergebnisse

  • Der Mittelwert der kleinsten Quadrate der MDNSS-Abnahme betrug in der Montelukast/Levocetirizin-Gruppe –0,98 und in der Gruppe unter Montelukast allein –0,81 (p = 0,045).
  • Die Montelukast/Levocetirizin-Gruppe zeigte Verbesserungen in jeder der MDNSS-Subdomänen Rhinorrhoe, Obstruktion der oberen Atemwege, Niesen und Pruritus, wobei nur das Niesen statistisch signifikant war (p 
  • Montelukast/Levocetirizin wurde gut vertragen. Die Häufigkeit unerwünschter Ereignisse unterschied sich zwischen der Kombination und Montelukast allein nicht.

Einschränkungen

  • Die Studie dauerte nur 4 Wochen. Die typische empfohlene Dauer von Asthmauntersuchungen in der Forschung beträgt 6 Monate.